Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland 2,1 Millionen Euro von Sponsoren für Projekte des Freistaates Sachsen
Region Mitteldeutschland 2,1 Millionen Euro von Sponsoren für Projekte des Freistaates Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 04.03.2015
Schloss Moritzburg - Den Löwenanteil der Sponsoring-Gelder für Sachsen ging an das Wissenschafts- und Kunstministerium sowie an die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten. (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten vierten Sponsoringbericht des Finanzministeriums hervor.

Den Löwenanteil nahm mit rund 1,8 Millionen Euro das Kultursponsoring ein. Davon profitierten vor allem das Wissenschafts- und Kunstministerium sowie die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten. Das Geld und die Leistungen kommen laut Bericht Projekten zugute, die ohne Unterstützung Dritter kaum hätten verwirklicht werden können. Der Sponsor erhalte im Gegenzug die Gelegenheit, sich öffentlich zu präsentieren

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch der Freistaat greift für Veranstaltungen, Projekte und Aktivitäten auf die Unterstützung privater Geldgeber zurück. In den Jahren 2012 und 2013 flossen 2,1 Millionen Euro an Behörden und staatliche Einrichtungen.

04.03.2015

Die Angst vorm bösen Wolf ist in Deutschland nicht mehr nur eine Sache aus dem Märchen. Bislang feierten Naturschützer die Rückkehr der Tiere nach Deutschland, doch in den letzten Wochen tauchten Wölfe mehrfach in der Nähe von Menschen auf - zum Teil sogar, ohne sich rasch wieder vertreiben zu lassen.

04.03.2015

Die Angst vorm bösen Wolf ist in Deutschland nicht mehr nur eine Sache aus dem Märchen. Bislang feierten Naturschützer die Rückkehr der Tiere nach Deutschland, doch in den letzten Wochen tauchten Wölfe mehrfach in der Nähe von Menschen auf - zum Teil sogar, ohne sich rasch wieder vertreiben zu lassen.

04.03.2015
Anzeige