Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland 22 Prozent der Haushalte in Sachsen sind noch ohne Internet – steigende Zahlen
Region Mitteldeutschland 22 Prozent der Haushalte in Sachsen sind noch ohne Internet – steigende Zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 15.05.2014
Kamenz

Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag weiter mitteilte, surften im Freistaat im vergangenen Jahr 74 Prozent der Haushalte mit Internetanschluss über schnelle Leitungen. Damit sei die Verfügbarkeit von Breitband-Anschlüssen binnen einen Jahres um sieben Prozentpunkte gestiegen .

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Innenminister Markus Ulbig fordert eine schnellstmögliche Erneuerung des Polizeivertrages zwischen Deutschland und Tschechien. „Der neue Vertrag mit Polen ist ein wichtiger und großer Schritt“, so Ulbig gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“.

14.05.2014

Der Solarkonzern Q-Cells hat endgültig die Kurve gekriegt: Zum ersten Mal seit der Pleite vor zwei Jahren wurde im ersten Quartal 2014 wieder Gewinn gemacht, verkündete Firmenchef Charles Kim gestern stolz.

14.05.2014

Lobende Worte und harsche Kritik: Sachsen hat ein Positionspapier zur Pflege verabschiedet und damit Unverständnis bei privaten Pflegediensten ausgelöst. Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) verweigerte am Mittwoch in Dresden die Unterschrift unter das Dokument und trübte damit die Feierstimmung.

14.05.2014