Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland 78 Flüge an Sachsens Flughäfen wegen Pilotenstreiks ausgefallen
Region Mitteldeutschland 78 Flüge an Sachsens Flughäfen wegen Pilotenstreiks ausgefallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 04.04.2014
Das Plakat ist eine Anspielung auf das Lufthansa-Sparprogramm Score. Quelle: Boris Roessler
Anzeige
Dresden/Leipzig

Neben den planmäßig abgesagten Verbindungen gab es keine weiteren Auswirkungen, wie der Sprecher des Flughafens Dresden, Christian Adler, am Freitag sagte. „Die Maschinen der anderen Airlines sind planmäßig gestartet und gelandet.“ Auch am Flughafen Leipzig/Halle gab es nach Angaben von Sprecher Uwe Schuhart keine zusätzlichen Einschränkungen.

An beiden Airports soll der Flugbetrieb am Samstag wieder normal anlaufen. Dennoch sollten sich Passagiere sicherheitshalber noch einmal im Internet informieren, ob ihre Maschinen planmäßig abheben, sagte Flughafensprecher Adler.

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit wollte in der Nacht zum Samstag ihren dreitägigen Streik bei Lufthansa und Germanwings beenden. Anlass waren die von Lufthansa einseitig gekündigten Übergangsrenten, die den Piloten bislang ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf ermöglichten. Außerdem fordern die Piloten ein Gehaltsplus von zehn Prozent. Eine Einigung war am Freitag nicht in Sicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Umsiedlung des Dorfs Pödelwitz aufgrund der Ausweitung der Braunkohleförderung im Kreis Leipzig geht voran. Mit einem symbolischen Spatenstich begannen am Freitagnachmittag die Bauarbeiten für eine neue Wohnsiedlung im benachbarten Groitzsch, wie der Energiekonzern Mibrag mitteilte.

04.04.2014

Das Verkehrsmuseum Dresden zeigt von Dienstag (8. April) an eine Sonderausstellung zum 175. Jubiläum von Deutschlands erster Ferneisenbahn. Im Mittelpunkt stehen die Erbauer, Planer, Eisenbahningenieure und Reisenden, teilte das Museum am Freitag mit.

04.04.2014

Nach dem wohl größten Datenklau in der Geschichte in Deutschland mit 18 Millionen E-Mail-Konten will das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Kürze weitere Informationen zur Verfügung stellen.

04.04.2014
Anzeige