Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Abschiebestop für Flüchtlinge: Grüne in Sachsen unterstützen Petition gegen Tillich
Region Mitteldeutschland Abschiebestop für Flüchtlinge: Grüne in Sachsen unterstützen Petition gegen Tillich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 28.12.2014
Christin Bahnert und Jürgen Kasek bilden das neue Führungsduo der sächsischen Grünen. (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

„Wir fordern die Staatsregierung dazu auf, Flüchtlinge menschenwürdig zu behandeln und freuen uns, wenn möglichst viele Menschen die Petition unterstützen“, erklärte der Grünen-Landesvorsitzende, Jürgen Kasek, am Sonntag in Dresden.

Die Petition war unter anderem von der Leipziger Thomaskirch-Pfarrerin Britta Taddiken gestartet worden. Sachsen lehnt einen Winterabschiebestopp für abgelehnte Asylbewerber etwa aus Ex-Jugoslawien bisher ab. „Der von Thüringen und Schleswig-Holstein praktizierte Abschiebestopp in den Wintermonaten ist ein Rechtsbruch, der die Aufnahmebereitschaft gefährdet“, hatte CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer am Samstag im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur argumentiert.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bahnreisende zwischen Leipzig und Dresden mussten am Sonntag erhebliche Verspätungen in Kauf nehmen. Ab 6 Uhr war der Zugverkehr zwischen Wurzen und Riesa unterbrochen, in diesem Streckenabschnitt fuhren Busse als Ersatz.

28.12.2014

Sachsens Landwirte können sich in den kommenden Tagen über Zahlungen von rund 267 Millionen Euro von der Europäischen Union freuen. Wie das Landwirtschaftsministerium am Sonntag in Dresden mitteilte, gehen die sogenannten Betriebsprämien an insgesamt 7224 landwirtschaftliche Unternehmen.

28.12.2014

Er gehörte in Leipzig zur DDR-Bürgerrechtsbewegung, nun dient Wolfgang Tiefensee einer Regierung, in der die Linke den Takt angibt. Der Sozialdemokrat will als Minister für Wirtschaft und Wissenschaft dafür sorgen, dass Rot-Rot-Grün in Thüringen die Balance hält.

28.12.2014
Anzeige