Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland AfD-Prominenz demonstriert für Arbeitsplätze in der Lausitz
Region Mitteldeutschland AfD-Prominenz demonstriert für Arbeitsplätze in der Lausitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 11.03.2018
Auch der AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alexander Gauland, wird zur Kundgebung in Görlitz erwartet. Quelle: dpa
Görlitz

Gemeinsam mit dem Bundesvorsitzenden Alexander Gauland wollen die Chefs der AfD-Landesverbände Sachsen und Brandenburg am Samstag (15 Uhr) für den Erhalt der Arbeitsplätze in der Lausitz demonstrieren. Aufgerufen zu der Kundgebung auf dem Marienplatz in Görlitz hat der AfD-Kreisverband der Europastadt an der Neiße.

Neben Jörg Urban (Sachsen) und Andreas Kalbitz (Brandenburg) sind die sächsischen Bundestagsabgeordneten Tino Chrupalla und Karsten Hilse als Redner bei der Kundgebung unter dem Motto „Zukunft Lausitz - Arbeitsplätze sichern“ angekündigt.

Chrupalla hatte bei der Bundestagswahl im vergangenen September dem jetzigen sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) das Direktmandat in Görlitz abgenommen. Hilse gewann das Mandat in Bautzen, wo er auch Chef des Kreisverbandes ist. Die AfD hat rund 1000 Teilnehmer angemeldet, die Spaßpartei „Die Partei“ hat eine Gegenkundgebung mit rund 100 Menschen angekündigt.

Von LVZ