Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland AfD will bei Bürgermeister- und Landratswahlen in Sachsen erfolgreich mitmischen
Region Mitteldeutschland AfD will bei Bürgermeister- und Landratswahlen in Sachsen erfolgreich mitmischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 07.02.2015
Frauke Petry (Archivbild) Quelle: dpa
Belgern

„Ziel muss es sein, diese Wahlen erfolgreich mitzugestalten“, sagte sie auf einem Landesparteitag am Samstag in Belgern (Nordsachsen). Eine Zielvorgabe in Zahlen machte sie nicht.

Der Termin für den ersten Wahlgang ist der 7. Juni. Von ihm kann im Einzelfall abgewichen werden.

Neben dem Bericht der Fraktion und einem Finanzbericht stand am Samstag die Wahl von Delegierten für den Bundesparteitag auf dem Programm. Zudem wurden Satzungsfragen debattiert. Der Umgang der AfD mit der islamkritischen Pegida-Bewegung sollte  nach dem Willen der Parteiführung auf dem Parteitag ausdrücklich keine Rolle spielen. Die AfD hält sich derzeit mit Kommentaren zu Pegida zurück, weil sich die in Dresden gegründete Bewegung nach ihrer Spaltung in eine noch nicht absehbare Richtung entwickelt.

Petry, die auch Chefin der Landtagsfraktion ist, hatte sich Anfang Januar mit den damals noch vereinten Pegida-Organisatoren getroffen und zunächst Verständnis für deren Demonstrationen gezeigt, ging aber später auf Distanz.

Die AfD hat in Sachsen derzeit nach eigenen Angaben rund 800 Mitglieder.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Schutzmaßnahmen gegen Attacken von Wölfen können ab sofort Nutztierhalter in ganz Sachsen vom Staat Geld erhalten. Es sei zu erwarten, dass sich der Wolf auch in Regionen ausbreite, in denen er sich bisher nicht dauerhaft aufgehalten hat, teilte das Umweltministerium in Dresden am Samstag mit.

07.02.2015

Es waren markige Slogans, mit denen die Republikaner bei Wahlen zu mobilisieren versuchten: "Goldzähne für Asylbewerber. Zahnlücken für Deutsche" und "Das Boot ist voll" plakatierten die Rechts-Nationalen unter anderem - und Wolfgang Seifert war bis vor Kurzem einer ihrer maßgeblichen Protagonisten.

07.02.2015

Dresden/Schneeberg/Görlitz. Sachsen bringt Asylbewerber vorübergehend in einer Turnhalle auf dem Gelände der ehemaligen Jägerkaserne in Schneeberg unter. „Die Belegung der Turnhalle ist eine temporäre Notmaßnahme zur Vermeidung von Obdachlosigkeit über das Wochenende.

06.02.2015