Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Agrarproduzent steigt bei Tiefkühlkost-Hersteller Frenzel ein
Region Mitteldeutschland Agrarproduzent steigt bei Tiefkühlkost-Hersteller Frenzel ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 04.02.2011
Mochau

Die Übertragung der Anteile sei zwar noch nicht die endgültige Rettung, aber ein wichtiger Schritt zur Sanierung eines der führenden deutschen Hersteller von Tiefkühlkost und zur Sicherung von Arbeitsplätzen.

Den Angaben zufolge will der Investor das Bio-Sortiment von Frenzel erweitern. Die börsennotierte KTG Agrar baut ökologische und konventionelle Marktfrüchte, wie Getreide und Gemüse an. Etwa die Hälfte der gesamten Ackerfläche von insgesamt 30 500 Hektar wird ökologisch bewirtschaftet.

Frenzel musste im Januar Insolvenz anmelden, nachdem ein ein gescheitertes Investment in Österreich die Unternehmensgruppe finanziell zu stark belastet hatte. Betroffen sind alle drei Firmen der Frenzel-Gruppe mit insgesamt 350 Beschäftigten. Produziert wird in Ringleben (Thüringen) und in Manschnow (Brandenburg). Die Zentrale in Mochau vermarktet die Erzeugnisse.

Der Rechtsanwalt und Insolvenzexperte Jörg Spies entwickelte für die Gesellschaften die Insolvenzpläne und trat neben dem bisherigen Geschäftsführer und Firmengründer Volkmar Frenzel in die Geschäftsführung ein. Angestrebt wird ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein tickendes Geräusch aus einem Papierkorb sorgte am Haltepunkt Gret-Palucca-Straße am Freitagnachmittag für eine kurzzeitige Sperrung der Wiener Straße. Gegen 14.30 Uhr hörte ein aufmerksamer Bürger das ungewöhnliche Geräusch, berichtete die Polizei.

04.02.2011

Wenn der Dresdner Bildhauer Daniel Rode und seine Ehefrau Antje Thiersch über ihre letzten Tage in Kairo sprechen, mischen sich differenzierte Betrachtungen mit einem Gefühl der Trauer.

04.02.2011

Die Mitteldeutsche Medienförderung MDM unterstützt 20 Filmprojekte mit rund 3,2 Millionen Euro. Die hallesche Firma MotionWorks bekomme 700.000 Euro Fördermittel für die Animationsserie „Die Reise des jungen Marco Polo“, teilte die MDM am Freitag in Leipzig mit.

04.02.2011