Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Altenburg steigt doch aus Flugplatz aus

Altenburg steigt doch aus Flugplatz aus

Die Stadt Altenburg steigt nun doch aus dem Flugplatz Leipzig-Altenburg aus. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke habe in einer Sondersitzung beschlossen, die Anteile zum 31. Dezember dieses Jahres zu kündigen, teilte die Stadtverwaltung mit.

Altenburg. Die Kommune hält über ihre Stadtwerke 19 Prozent an dem Ostthüringer Landeplatz, der vom Billigflieger Ryanair im Linienbetrieb angeflogen wird. Zu den Gründen für diesen Schritt wollte Stadtwerke- Geschäftsführer Martin Wenzel am Montag keine Angaben machen. Die Sitzung des Aufsichtsrates sei nicht öffentlich, und es sei vereinbart worden, keine Einzelheiten bekanntzugeben.

Weil sich das Land vehement dagegen sperrt, als Gesellschafter in den defizitären, aber wachsenden Flugplatz einzusteigen, ziehen die Anteilseigner nun die Notbremse. Der Kreis Altenburger Land - mit 60 Prozent Mehrheitsgesellschafter - hatte im Dezember angekündigt, für seine Anteile weltweit nach einem Investor zu suchen. Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) war Mitte des selben Monats mit dem Vorschlag, die Anteile am Leipzig-Altenburg Airport zu kündigen, im Stadtrat knapp gescheitert. Allerdings erhielten auch andere Anträge etwa zum Verkauf der Anteile keine Mehrheit.

Da es kein klares Votum des Gesellschafters vorlag, „musste der Aufsichtsrat letztendlich entscheiden, erklärte Wenzel. Die Linke hatte dagegen nach der Stadtratssitzung erklärt, dass weiterhin die frühere Beschlusslage vom Dezember 2008 gelte, wonach die Anteile gehalten werden.

Laut Wenzel hat jeder Gesellschafter das Recht, innerhalb einer bestimmten Frist seine Anteile an der Flugplatz Altenburg-Nobitz GmbH zu kündigen. Dann erhalte er den Nominalwert des eingezahlten Stammkapitals. Im Fall der Stadtwerke beläuft er sich auf 19 000 DM (9714,54 Euro).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr