Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburgs Flugplatz-Geschäftsführer weist Verdacht illegaler Beihilfen zurück

Altenburgs Flugplatz-Geschäftsführer weist Verdacht illegaler Beihilfen zurück

Der Geschäftsführer des Altenburger Flugplatzes, Jürgen Grahmann, hat den Verdacht illegaler Beihilfen für den Ostthüringer Landeplatz zurückgewiesen. Damit reagierte er auf eine Mitteilung der EU-Kommission, die unter anderem Preisnachlässe und Marketingverträge mit Fluggesellschaften auf ihre Vereinbarkeit mit den EU-Vorschriften untersuchen will.

Voriger Artikel
Sachsen verbucht für 2011 Übernachtungsrekord
Nächster Artikel
TU Dresden beklagt Finanzloch von 50 Millionen Euro - Tillich: Hochschulen nicht unterfinanziert

Jürgen Grahmann (Geschäftsführer des Altenburger Flugplatzes) weist den Verdacht auf illegale Beihilfen für den Ostthüringer Landeplatz zurück.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Dem sehe er gelassen entgegen, erklärte Grahmann am Freitag.

Unzulässig seien solche Beihilfen nach EU-Recht nur dann, wenn speziell ein Unternehmen begünstigt und dadurch der Wettbewerb verfälscht werde, erläuterte er. Das sei nicht der Fall, da jede andere Fluggesellschaft den Flugplatz zu denselben Konditionen wie Ryanair habe anfliegen können. Zudem betonte er, dass der Flugplatz wichtig für Tourismus und Wirtschaft der Region sei und daher „selbstverständlich wie überall auf der Welt“ Gelder des Landes und des Landkreises geflossen seien.

Kritisch wird in Brüssel gesehen, dass der defizitäre Flugplatz Leipzig-Altenburg seit 2000 immer wieder Zuschüsse von den Eignern erhalten habe, um Verluste auszugleichen. Die Kommission habe auch Bedenken, dass Preisnachlässe für Ryanair illegale wirtschaftliche Vorteile gegenüber Wettbewerbern verschafft hätten. Der Billigflieger hatte seine letzte Linie ab Altenburg voriges Frühjahr eingestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr