Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Arbeiten an A14 zwischen Schkeuditzer Kreuz und Leipzig-Mitte erneut verlängert
Region Mitteldeutschland Arbeiten an A14 zwischen Schkeuditzer Kreuz und Leipzig-Mitte erneut verlängert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 30.10.2018
Die Bauarbeiten auf der A14 nördlich von Leipzig müssen aufgrund von Qualitätsproblemen abermals verlängert werden (Archivbild). Quelle: Olaf Barth

Schlechte Nachrichten für Autofahrer: Die Bauarbeiten auf der Autobahn 14 zwischen dem Schkeuditzer Kreuz und der Ausfahrt Leipzig-Mitte müssen nochmals verlängert werden. Das teilte das zuständige Landesamt für Straßenbau und Verkehr am Dienstag mit. Die Bauarbeiten, die bereits seit Juni im Gange sind, sollen nun am 30. November abgeschlossen sein.

Grund für die Verlängerung seien Qualitätsprobleme im neu bebauten Streckenabschnitts. Der ursprünglich für Mitte Oktober geplante Fertigstellungstermin musste aufgrund von Problemen in einem Abschnitte bereits um zwei Wochen verschoben werden. Nun müsse auch ein weiterer Abschnitt von rund 100 Metern Länge erneut gebaut werden. Bis dahin wird die aktuelle Verengung der Fahrbahn auf zwei Spuren beibehalten werden.

von CN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Magdeburg ist ab Wochenende um ein neues Museum reicher, das seinem Dom gewidmet ist. Im Ottonianum sind Spuren einer Zeit zu erleben, die Mitteldeutschland wie kaum eine andere geprägt haben.

30.10.2018

Goldener Oktober in Sachsen: Der zehnte Monat des Jahres hat im Freistaat seinem Namen alle Ehre gemacht. Und auch die Temperaturen waren sommerlich - der Herbst ist bisher wärmer und deutlich trockener als üblich verlaufen. Die Durchschnittstemperatur betrug 10,9 Grad Celsius. 

31.10.2018

Das Landeskriminalamt Sachsen ist nicht zu Scherzen aufgelegt – zumindest wenn es um Horror-Clowns geht. Das LKA warnt auch in diesem Jahr wieder davor, den Trend zu imitieren.

30.10.2018