Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Armut bedroht Osten stärker als Westen
Region Mitteldeutschland Armut bedroht Osten stärker als Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 15.12.2009
Ein Bettler kniet in der Fussgaengerzone Petersstrasse. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Wiesbaden

Sachsen lag dabei im Ost-Schnitt mit 19 Prozent. Im früheren Bundesgebiet galt das nur für 13,1 Prozent der Bevölkerung. Im Vergleich zu 2007 ist dabei der Anteil im Osten der Republik gleichgeblieben, im Westen ist er leicht angestiegen.

Unterschiede ermittelten die Statistiker auch zwischen einzelnen Bundesländern: Fast jeder Vierte (24,0 Prozent) in Mecklenburg- Vorpommern und mehr als jeder fünfte Bremer (22,2 Prozent), aber nur knapp jeder Zehnte in Baden-Württemberg (10,2 Prozent) und Bayern (10,8 Prozent) war im vergangenen Jahr armutsgefährdet. Während im Osten der Anteil bei Männern und Frauen nahezu gleich war, lag die der Anteil armutsgefährdeter Frauen im Westen mit 13,7 Prozent höher als bei den Männern (12,4 Prozent).

Empfänger von Sozialleistungen, aufgeschlüsselt nach Bundesländern. Quelle: dpa

Gemäß einer EU-Definition sind dies Menschen, die weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Bevölkerung haben. 2008 lag der Grenzwert für Einpersonen-Haushalte in Deutschland bei 787 Euro (2007: 764 Euro). Bei Haushalten mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern unter 14 Jahren betrug die Schwelle in der Bundesrepublik 1652 Euro (2007: 1605 Euro). Diese Werte sind in den vergangenen vier Jahren stets gestiegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Gartenteich in einer Kleingartenanlage in Neugersdorf (zwischen Löbau und Zittau) endete in der Nacht zum Dienstag die Flucht eines 34 Jahre alten Tschechen.

15.12.2009

Der erste Bogen der umstrittenen Dresdner Waldschlößchenbrücke ist vollendet. Arbeiter setzten am Dienstag das Schlussstück auf der westlichen Brückenseite ein, die östliche Seite folgt noch.

15.12.2009

Aue/Zwickau.  Bei einer Explosion in einer Garagenanlage in Aue (Erzgebirgskreis) ist am Montagabend ein 20 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstagmorgen in Zwickau mitteilte, hatte sich der junge Mann in einer Garage aufgehalten, die mit einer Propangasheizung gewärmt wurde.

15.12.2009
Anzeige