Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Arnold Vaatz bleibt Sprecher der Ost-Abgeordneten in CDU/CSU-Fraktion
Region Mitteldeutschland Arnold Vaatz bleibt Sprecher der Ost-Abgeordneten in CDU/CSU-Fraktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 16.10.2017
Sächsischer CDU-Abgeordneter Arnold Vaatz (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Auch in der neuen Legislaturperiode des Bundestages heißt der Sprecher der ostdeutschen Abgeordneten in der CDU/CSU-Fraktion Arnold Vaatz. Bei der Wahl am Montag erhielt der 62-jährige Sachse die Stimmen aller Anwesenden bis auf eine Enthaltung, wie die Fraktion mitteilte. Er bekleidet das Amt seit 2002 und ist genauso lange stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Während der 1990er Jahre hatte Vaatz verschiedene Regierungsämter unter Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) in Sachsen inne.

Nach seiner Wiederwahl kündigte der Sprecher der 50-köpfigen Gruppe ostdeutscher Abgeordneter in der Unionsfraktion an, die Belange der neuen Länder weiterhin offensiv zu vertreten. So sollten die Verkehrsverbindungen ländlicher Räume verbessert und die Städte an das europäische Fernverkehrsnetz angeschlossen werden. Daneben bleibe die Braunkohle eine „unverzichtbare Brückentechnologie, bis der Ersatz durch einen ökologisch vorteilhafteren, grundlastfähigen Energieträger gelingt“. Obendrein müsse die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen gewährleistet sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Landesrechnungshof ermahnt die Regierung zur Sparsamkeit. Besonders bei politischen Beamten wie Regierungssprechern und Staatssekretären hätten sich die Kosten binnne sieben Jahren mehr als verdoppelt.

16.10.2017

Walter Ulbricht war von Beruf „Parteisoldat“ und fuhr 1945 einen luxuriösen Opel. Seine Frau Lotte heiratete dreimal und litt unter einer „unübersteigbaren Mauer“. Dokumente einer Auktion in Hamburg enthüllen unbekannte Details des Paars.

16.10.2017
Mitteldeutschland Spannung vor Kabinettsreform - Wen macht Tillich zum Minister?

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) wird wohl noch in dieser Woche seine neue Regierungsmannschaft präsentieren. Die Hinterzimmergespräche laufen auf Hochtouren. Es wird erwartet, dass Tillich am Donnerstag in der CDU-Fraktion seine Pläne offenlegt.

16.10.2017
Anzeige