Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Aschersleben: Weißer Tiger verletzt Tierpflegerin schwer
Region Mitteldeutschland Aschersleben: Weißer Tiger verletzt Tierpflegerin schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 19.12.2009
Aschersleben

Die 30- Jährige erlitt Biss- und Kratzwunden an Schulter und am Arm und wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Magdeburger Uniklinik gebracht. Der dreijährige Karim hatte bereits Anfang 2008 zugebissen: Damals tötete er seine sibirische Artgenossin Tanja. In Hamburg hatten Anfang Dezember drei Tiger bei einer Zirkus-Show einen Dompteur attackiert und schwer verletzt.

Die Pflegerin reinigte am Samstagmorgen den Käfig, als Karim sie von hinten am Hals packte und wegzerrte. Sie hatte den Tiger nach Angaben der Bernburger Polizei zuvor nach draußen gelassen, aber den Durchgang nicht wieder verschlossen, so dass Karim zurück in den Käfig konnte. Der stellvertretende Tierparkchef, der in der Nähe war, konnte den Tiger mit Lockrufen zurückdrängen. Die Polizei sprach von einem Arbeitsunfall, es gebe keinen Anlass für strafrechtliche Ermittlungen. Es handele sich um einen Fall für die Gewerbeaufsicht.

Der blutige Vorfall im Februar 2008 wurde nach damaligen Angaben ebenfalls von einer Panne ausgelöst. Ein Pfleger hatte versehentlich einen falschen Schieber geöffnet. Dadurch gelangten die beiden im Zoo beheimateten sibirischen Tiger in das Außengehege ihrer bengalischen Artgenossen. Karim tötete Tanja mit einem Biss in die Kehle.

Der weiße Tiger kam im Juni 2007 nach Aschersleben. Er wurde in einem Safaripark in Nordrhein-Westfalen geboren. Karim bildet mit dem Weibchen Kiara das einzige Paar weißer Tiger in Ostdeutschland. In diesem Jahr hatte das Paar schon zweimal Nachwuchs bekommen, im April und im August.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 13 Jahre alter Junge hat im vogtländischen Auerbach einen Autounfall verursacht und ist danach geflüchtet. Wie die Polizeidirektion Westsachsen am Samstag erklärte, steuerte er gegen 1 Uhr nachts den Wagen, als er die Kontrolle verlor und gegen ein abgeparktes Auto stieß.

19.12.2009

Schmücke/Erfurt/Hiddensee. Temperaturen deutlich unter minus 10 Grad haben am Samstag die Thüringer frieren lassen. Am frühen Morgen wurden nach Daten von Meteomedia auf der Schmücke im Thüringer Wald minus 20,3 Grad gemessen.

19.12.2009

Für den früheren Kanzler Helmut Kohl (CDU) war seine Rede vor der Ruine der Frauenkirche in Dresden vor 20 Jahren das Schlüsselerlebnis auf dem Weg zur Wiedervereinigung.

19.12.2009