Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Baum umgestürzt: ICE bleibt zwischen Leipzig und Dresden liegen
Region Mitteldeutschland Baum umgestürzt: ICE bleibt zwischen Leipzig und Dresden liegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 19.08.2017
Archivfoto Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein umgestürzter Baum hat am Freitagabend auf der Zugstrecke zwischen Leipzig und Dresden zu erheblichen Behinderungen geführt. Ein ICE blieb am Freitagabend bei Dahlen (Landkreis Nordsachsen) liegen, nachdem ein Baum auf die Oberleitung gefallen war. Wie die Bundespolizei in Pirna am Samstag mitteilte, riss dadurch der Stromabnehmer des Zuges ab.

Die Reisenden mussten in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Am Morgen wurde die Strecke wieder freigegeben. Zunächst hatte der MDR über den Vorfall berichtet.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wetteraussichten für das Wochenende sind in Sachsen eher verhalten. Das Thermometer knackt nur knapp die 20-Grad-Marke. Für Freitagabend sind im Raum Leipzig Gewitter vorausgesagt.

18.08.2017

Der Semperopernballverein hat im Streit um den Ball-Auftritt von Naomi Campbell 2015 vor Gericht gewonnen. Die Ball-Verantwortlichen müssen dem Künstlervertreter, der den missglückten Auftritt organisiert hatte, keine Entschädigung zahlen.

18.08.2017

Vorfreude bei den Festivalbesuchern, Stau auf der Autobahn: Am Donnerstag sind bereits Tausende Musikfans auf dem Highfield-Gelände am Störmthaler See eingetroffen, auf der A 38 kam es zu Staus.

17.08.2017
Anzeige