Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Bitburger-Gruppe mit Wernesgrüner und Köstritzer verlässt Deutschen Brauer-Bund
Region Mitteldeutschland Bitburger-Gruppe mit Wernesgrüner und Köstritzer verlässt Deutschen Brauer-Bund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 11.01.2010
Bitburg

Die Wernesgrüner Brauerei bleibe aufgrund der Vertragsbindung noch bis Ende 2010 im Sächsischen Brauerbund. Grund für die Entscheidung seien unterschiedliche Auffassungen im Bezug auf die Verbandsstruktur sowie die inhaltliche Ausrichtung.

Zur Gruppe gehören neben der Hauptmarke Bitburger und Wernesgrüner auch König Pilsener, Licher und Köstritzer. Die Bitburger-Gruppe schloss eine Rückkehr in den Branchenverband nicht aus. „Wir bleiben offen für einen Dialog“, sagte Unternehmenssprecherin Kerstin Flötner. Es gehe nicht darum, Mitgliedsbeiträge einzusparen. „Es wurden bestimmte Wünsche unsererseits, die seit Jahren auf dem Tisch liegen, nicht umgesetzt.“ Ende 2007 war bereits der größte deutsche Bierhersteller Radeberger Gruppe aus dem Branchenverband ausgetreten. Auch dieses Unternehmen hatte den Schritt damals mit strukturellen Schwächen der Organisation begründet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Finanzierung der freien Radios in Sachsen ist weiterhin fraglich. CDU und FDP lehnten am Montag im Wissenschaftsausschuss einen Antrag der Opposition zur Kostenübernahme durch die Landesmedienanstalt ab, wie Ausschusschef Gerhard Besier (Linke) mitteilte.

11.01.2010

Ein verschneiter Parkplatz, drei junge Leute und ein Wok - diese Kombination hatte am Wochenende in Naunhof bei Leipzig ein unglückliches Ende. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte das Trio den Wok - ein asiatischer Kochtopf - mit einem Abschleppseil an ein Auto gebunden.

11.01.2010

Zwei Schulen in Sachsen sind am Montag wegen Bränden geräumt worden. Im Döbelner Lessing-Gymnasium brach nach Angaben der Polizeidirektion Westsachsen gegen 10.45 Uhr in der Herrentoilette ein Feuer aus.

11.01.2010