Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Bundespolizei mahnt personelle und finanzielle Ausstattung an
Region Mitteldeutschland Bundespolizei mahnt personelle und finanzielle Ausstattung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 10.11.2015
In Berlin sind am Mittwoch 100 Bundespolizisten bei der Kanzlerin zu Gast. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Mittwoch mehr als 100 Bundespolizeikräfte im Rahmen eines Motivations- und Danksagungstreffens in Berlin. Die eingeladenen Polizisten aus dem gesamten Bundesgebiet waren im Rahmen von Grenzkontrollen im Einsatz.

Anlässlich des Termins erinnerte die Gewerkschaft der Polizei (GdP) daran, dass die Kanzlerin ihr Versprechen einlösen müsse, die deutschen Sicherheitsbehörden finanziell und personell so auszustatten, dass sie die Sicherheit bestmöglich gewährleisten können.

In ihrer Regierungserklärung Anfang dieses Jahres nach den Anschlägen von Paris hatte Merkel die Zusage gegeben, die Sicherheitskräfte „in die Lage zu versetzen, ihre Arbeit auch unter veränderten Lageanforderungen und veränderten technischen Rahmenbedingungen zu erbringen.“

Jörg Radek, Vorsitzender der GdP Bundespolizei, führte an: „Bereits Anfang 2015 fehlten uns 3600 Polizisten. Und damals war die Mehrbelastung durch die Massenmigration noch nicht eingerechnet.“ Auch im Bereich der Verwaltung mangele es an Personal, um die Polizisten auf der Straße von administrativen Aufgaben zu entlasten.

Laut Angaben der Gewerkschaft braucht es aktuell Investitionen in Höhe von 437 Millionen Euro in die Ausrüstung und 200 Millionen für die Sanierung maroder Gebäude. „Es ist gut und richtig, dass durch dieses Treffen mit unseren Kollegen die Wertschätzung der Arbeit der Bundespolizei zum Ausdruck gebracht wird. Aber wenn man die Menschen motivieren und ihnen auch dauerhaft für ihre Tätigkeit Respekt zollen möchte, dann müssen den warmen Worten auch Taten folgen“, so Radek.

Von boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mitteldeutschland Musik verbindet: Töne als Farben, Konzerte als Leinwand - Sehbehinderten-Chor begeistert Chemnitz

Die meisten Sänger und Sängerinnen des Chemnitzer Chors Kaleidoskop sehen schlecht bis gar nicht. Das ist eine Herausforderung aber kein Hindernis. Das ganze Jahr über erfreuen sie ihr Publikum mit liebevoll zusammengestellten Programmen. Kurz vor der Weihnachtszeit laufen die Proben auf Hochtouren. Und dann gibt es da noch das Traumkonzert in der Stadthalle.

10.11.2015

Beim Spitzentreffen von Helmuth Schmidt und Erich Honecker verhinderte die Staatsmacht in der DDR 1981 erfolgreich den Kontakt zwischen dem Kanzler und den DDR-Bürgern.

10.11.2015

Die sächsische Staatskanzlei hat die Biedenkopf-Tagebücher aus einem Fördertopf finanziert, der für die Erinnerung an Friedliche Revolution und Deutsche Einheit gedacht ist. Die Zusage über den 309.700 Euro-Zuschuss erfolgte bereits 2013 – die Fördergelder wurden aber erst in diesem Jahr bewilligt.

10.11.2015