Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Bundespräsident Christian Wulff verbringt Kurzurlaub mit Familie in Thüringen
Region Mitteldeutschland Bundespräsident Christian Wulff verbringt Kurzurlaub mit Familie in Thüringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 30.01.2012
Bundespräsident Christian Wulff und Ehefrau Bettina (Archivfoto) Quelle: dpa
Suhl

Der Bundespräsident steht seit Wochen wegen seines Hauskredits und seines Umgangs mit Medien unter Druck.

Wulff habe sich in dem Örtchen Friedrichshöhe (Kreis Hildburghausen) in der Nähe des schneesicheren Wintersportortes Masserberg eingemietet, berichteten die Zeitung „Freies Wort“ und MDR Thüringen übereinstimmend am Montag auf ihren Internet-Seiten. Das Bundespräsidialamt wollte den Kurzurlaub von Wulff in Thüringen nicht bestätigen.

Dem MDR sagte Wulff, er sei mit der Familie unterwegs, „privat“. Er bat um Verständnis dafür. Fragen beispielsweise zur Durchsuchung von Amtsräumen seines ehemaligen Pressesprechers wollte er nach Angaben des Senders nicht beantworten.

Friedrichshöhe wirbt mit seiner Abgelegenheit: „Bei uns gibt es noch, weitab von lärmenden Autobahnen die stillen Winkel, wo man sich in Ruhe erholen kann“, heißt es im Internet. Urlauber wollen Wulff bereits gesichtet haben, berichtete die Tourismus-Information in Masserberg. Die Thüringer Staatskanzelei teilte auf Anfrage nur mit, es gebe keine offiziellen Termine von Vertretern der Landesregierung mit Wulff.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Das perfekte Model" sucht ab Dienstag der Fernsehsender Vox in seiner neuen gleichnamigen Casting-Sendung. Mit dabei ist Lysann Geller aus Bannewitz bei Dresden.

30.01.2012

Sachsens Bauern sehen wegen des angekündigten starken Frostes Gefahr für die nächste Ernte. „Sinken die Temperaturen schnell, fällt keine Schnee und hält die Kälte lange an, könnte das Wintergetreide Schaden nehmen“, sagte Pflanzenbauexperte Andreas Jahnel vom Landesbauernverband am Montag der Nachrichtenagentur dpa.

30.01.2012

Nach der Serie von Morden und Bombenanschlägen der Zwickauer Neonazi-Terrorzelle haben erste Opfer und Angehörige eine Entschädigung zwischen 5000 und 10.000 Euro bekommen.

30.01.2012