Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News CDU-Fraktionschef Flath zieht es nach Politkarriere nach Kirgistan

CDU-Fraktionschef Flath zieht es nach Politkarriere nach Kirgistan

Den sächsischen CDU-Fraktionschef Steffen Flath zieht es nach seinem geplanten Abschied aus der Politik im Herbst nach Kirgistan. „Ich plane eine berufliche Selbstständigkeit und will mich unter anderem dem Beratungsgeschäft widmen“, sagte der 57-Jährige.

Voriger Artikel
Lange Nacht der Museen lockt Leipziger und Hallenser Publikum in Ausstellungen
Nächster Artikel
Ministerpräsident Tillich gegen Fortführung des Solidarzuschlags und Mindestlohn

Steffen Flath verlässt die politische Bühne.

Quelle: Andreas Doering

Dresden. Konkret habe er vor, die Regierung von Kirgistan in Zentralasien beim Aufbau eines Systems der Berufsausbildung zu beraten.

In der Ex-Sowjetrepublik gebe es Schulbildung und universitäre Ausbildung. Eine Berufsausbildung, wie in Deutschland üblich und etabliert, sei dort aber unbekannt. Flath kandidiert nach 25 Jahren in der Politik nicht mehr für den Landtag. Es sei Zeit für einen neuen Lebensabschnitt, sagte der 57-Jährige. „Ich habe mir das lange genug überlegt. Eigentlich wollte ich schon mit 50 aussteigen. Aber es hat nie gepasst.“

Der Kontakt nach Kirgistan sei bei mehreren von der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten Reisen nach Zentralasien zustande gekommen, sagte Flath. Kirgistan stecke derzeit in einem Transformationsprozess. „Sie sind eine parlamentarische Demokratie wie wir“, sagte der CDU-Politiker. Der Status sei vergleichbar mit dem von Ostdeutschland Anfang der 1990er Jahre.

Er glaube, dass seine Erfahrungen aus der Zeit nach dem Mauerfall nützlich für Kirgistan sein könnten, sagte Flath. Der Agraringenieur und Chemiker Flath war 1989 über den Runden Tisch in die Politik gekommen. 1994 wurde er in den sächsischen Landtag gewählt und war Umweltminister, Kultusminister und zuletzt sechs Jahre lang Vorsitzender der CDU-Fraktion im Freistaat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr