Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
CDU-Vorstand beschließt Programm für Landtagswahl - Wähler entscheiden im Internet

CDU-Vorstand beschließt Programm für Landtagswahl - Wähler entscheiden im Internet

Die sächsische CDU setzt bei ihrem Programm für die Landtagswahl am 31. August auf Schwerpunkte wie Bildung und Innere Sicherheit. Nachdem der Landesvorstand der Union das 80 Seiten umfassende Papier als Diskussionsgrundlage am Montagabend absegnete, hat nun am 28. Juni ein Parteitag in Dresden das letzte Wort.

Voriger Artikel
Gesundheitsreport für Sachsen: fast ein Drittel mehr Krankheitstage wegen Erkältung
Nächster Artikel
SPD will „locker“ zum Wahlerfolg - Dulig eröffnet Zentrale in Dresden
Quelle: dpa

Dresden. Bis dahin solle auch die Bevölkerung via Internet Gelegenheit zur Mitsprache bekommen, sagte CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer am Dienstag. Änderungen seien bis zur Verabschiedung des Wahlprogrammes noch möglich. Der Parteitag findet in den Elbe Flugzeugwerken in Dresden statt.

„Wir haben eine erfolgreiche Zeit hinter uns. Man muss sich aber vor jeder Wahl fragen, was die Herausforderungen der kommenden Legislaturperiode sind und welche Weichenstellungen anstehen“, sagte Kretschmer. Sachsen stehe vor der Aufgabe, den demografischen Wandel zu gestalten. Da gehe es auch um Lehrer, Professoren und Polizisten. Schließlich habe man auf die Kriminalität zu reagieren.

„Die CDU ist die Partei der Inneren Sicherheit, das ist unser Markenkern“, sagte Kretschmer. Beim Thema Kindergärten wolle die Union eine bessere Personalausstattung erreichen. „Kindergärten sind für die CDU schon lange keine Betreuungseinrichtung mehr, sondern eine Bildungsstätte.“ Im Wahlkampf setze die CDU auf die persönliche Begegnung mit den Bürgern, aber auch Social Media werde stärker als bisher eine Rolle spielen.

„Wir werden vor allem die vier Augustwochen von früh bis abends unterwegs sein. Es geht darum, möglichst viele Menschen persönlich zu treffen und mit ihnen ins Gespräch kommen“, erklärte Kretschmer. Er warnte davor, angesichts guter Umfragewerte bis hin zur absoluten Mehrheit für die Union die Wahl schon innerlich abzuhaken: „Das Entscheidende ist, dass man bis zum letzten Tag 18 Uhr für die eigene Position wirbt und nachher eine Mehrheit hat, mit der man gestalten kann.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr