Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Chiphersteller Globalfoundries investiert Milliardenbetrag in Dresdner Werk
Region Mitteldeutschland Chiphersteller Globalfoundries investiert Milliardenbetrag in Dresdner Werk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 20.01.2010
Der Chiphersteller Globalfoundries will in diesem Jahr einen Milliardenbetrag in sein Dresdner Werk stecken. Quelle: dpa
Dresden

Weltweit werde das Unternehmen 2010 etwa 2,5 bis 2,7 Milliarden US-Dollar (1,7 bis 1,8 Milliarden Euro) investieren, weit mehr als die Hälfte davon soll nach Dresden fließen, sagte Unternehmenschef Doug Grose am Mittwoch bei einem Besuch des deutschen Standorts. Das Geld werde vor allem in die Entwicklung neuer Technologien und den Ausbau der Kapazität gesteckt. Neue Arbeitsplätze entstünden dabei allenfalls in sehr begrenzter Zahl.

Globalfoundries hatte vor einer Woche den Zusammenschluss mit Chartered aus Singapur bekanntgegeben. Unter dem gemeinsamen Dach soll Dresden für den Leading-Edge-Bereich, also die jeweilige Spitzentechnologie, zuständig sind.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kultusministerium sucht in diesem Jahr wieder die besten Kindergärten im Freistaat. Für den zum zweiten Mal ausgeschriebenen Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerb können sich Einrichtungen noch bis zum 30. April mit ihren Ideen zur Gestaltung von bildungs- und gesundheitsfördernden Außenanlagen bewerben, teilte das Ministerium am Mittwoch in Dresden mit.

20.01.2010

Die Autobahn 4 bei Jena ist am kommenden Mittwoch (27. Januar) für fünf Stunden in Richtung Dresden gesperrt. Grund ist eine Katastrophenschutzübung in der Südröhre des Lobdeburg- Tunnels.

20.01.2010

Weil er seine Mutter bis zur Bewusstlosigkeit mit dem Kopf unter Wasser gedrückt haben soll, muss sich seit Mittwoch ein 34 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Halle verantworten.

20.01.2010