Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Puhdys, Seifenkistenrennen und Festumzug: Großenhain feiert Tag der Sachsen

Die Puhdys, Seifenkistenrennen und Festumzug: Großenhain feiert Tag der Sachsen

Großenhain. Der 23. Tag der Sachsen hat am Wochenende Hunderttausende Gäste nach Großenhain (Kreis Meißen) gelockt. Bei Sonnenschein und sommerlichem Wetter konnten die Besucher drei Tage lang über Mittelalter- und Handwerksmärkte bummeln und ein Programm mit Konzerten, Spaßwettkämpfen und Sportvorführungen erleben.

Voriger Artikel
Kanonendonner über dem Elbtal: Artillerietreffen auf der Festung Königstein
Nächster Artikel
Drei sächsische Unternehmen mit Mittelstandspreis geehrt

Am Samstagabend spielte in Großenhain die Kultband Die Puhdys. (Archivbild)

Quelle: dpa

Zu dem größten Volks- und Heimatfest im Freistaat waren unter anderem Bands und Musiker wie Karat, City, Jupiter Jones oder Heinz Rudolf Kunze angereist. Beim Auftritt der Kultband Die Puhdys war der Andrang am Samstagabend so groß, dass die Zugänge zur Bühne kurzzeitig abgesperrt werden mussten, wie eine Stadtsprecherin am Sonntag sagte. An den ersten beiden Tagen kamen rund 173 000 Besucher zum Volksfest, insgesamt rechnet Großenhain mit 250 000 Gästen.

4000 Teilnehmer beim großen Festumzug

Programmhöhepunkt am Sonntag war der große Festumzug. Rund 4000 Teilnehmer zogen verkleidet, tanzend oder musizierend, per Wagen oder zu Pferd an der 2,7 Kilometer langen Strecke entlang. „Die 164 Vereine sind aus ganz Sachsen angereist“, sagte die Stadtsprecherin. „Sogar Gast-Brandenburger konnten wir begrüßen und Teilnehmer aus unserer baden-württembergischen Partnerstadt Öhringen.“  

Auf großes Interesse stieß am Samstag auch die Premiere des Promi-Seifenkistenrennens. Dabei hängten die Gastgeber die Konkurrenz ab. Großenhains Oberbürgermeister Burkhard Müller (CDU) kam bei dem Spaßwettrennen als Erster ins Ziel, wie die Stadt mitteilte. Bevor sich die Stadt am Samstag mit Besuchern füllte, kürte ein Kuratorium Limbach-Oberfrohna zum Ausrichter des Tags der Sachsen 2016. Im kommenden Jahr macht das Volks- und Heimatfest in Wurzen Station.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr