Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Dresden: Polizeiwagen in Unfall verwickelt - drei Verletzte
Region Mitteldeutschland Dresden: Polizeiwagen in Unfall verwickelt - drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 28.12.2009
Ein sächsisches Polizeiauto. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Dresden

Die Polizisten befanden sich am frühen Morgen auf dem Weg zu einer Tankstelle, deren Betreiber wegen eines Überfalls Alarm ausgelöst hatte. Der Verkehrsunfall geschah, als das Polizeiauto den anderen Wagen überholen wollte. Der Schaden wurde auf rund 16 000 Euro beziffert. Zum Hergang des Unfalls wird noch ermittelt, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig. Auch im Jahr 2010 erhalten Sachsens Drittklässer wieder Gutscheine für die Mitgliedschaft in einem Sportverein. Das gab das Sächsische Kultusministerium am Montag bekannt.

28.12.2009

Ein umgestürzter Sattelzug hat am Montag die Autobahn 14 Halle-Magdeburg stundenlang blockiert. Nach Angaben der Polizei kam der mit Stückgut beladene Laster am Morgen nahe Könnern (Salzlandkreis) nach rechts von der Straße ab, geriet durch Gegensteuern des Fahrers ins Schleudern und kippte quer zur Fahrbahn um.

28.12.2009

Nach dem vereitelten Terroranschlag auf ein Passagier-Flugzeug mit Ziel in den USA werden auch an Sachsens Flughäfen die Sicherheitskontrollen verstärkt. Gegen den Attentäter, einen 23-jährigen Nigerianer mit mutmaßlichen El-Kaida-Verbindungen, wurde in den USA Anklage erhoben.

28.12.2009
Anzeige