Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresdner FDP-Vorstand Genschmar tritt nach "Todeswunsch"-Eklat zurück

Streit um Obdachlosen-Verein Dresdner FDP-Vorstand Genschmar tritt nach "Todeswunsch"-Eklat zurück

Im Streit um seinen umstrittenen Verein „Dresdner Bürger helfen Obdachlosen und Bedürftigen e.V.“ ist Stadtrat Jens Genschmar aus dem Kreisvorstand der Dresdner FDP zurückgetreten. Grund dafür sei die Forderung des Kreisverbandes, Genschmar soll sich von einer Äußerung von Ingolf Knajder distanzieren.

Voriger Artikel
Zuschläge und neue Stellen: Maßnahmenpaket gegen Lehrermangel in Sachsen beschlossen
Nächster Artikel
Obergrenze für bezahlbare Wohnungen liegt in Sachsen bei 6,50 Euro

Jens Genschmar ist nicht mehr Mitglied des Dresdner FDP-Kreisvorstandes.
 

Quelle: PR

Dresden.  Im Streit um seinen umstrittenen Verein „Dresdner Bürger helfen Obdachlosen und Bedürftigen e.V.“ ist Stadtrat Jens Genschmar aus dem Kreisvorstand der Dresdner FDP zurückgetreten. Grund dafür sei die Forderung des Kreisverbandes, Genschmar soll sich von einer Äußerung von Ingolf Knajder distanzieren. Knajdar, der zusammen mit Genschmar den Verein gegründet hatte, hatte Tafel-Chef Andreas Schönherr öffentlich den Tod gewünscht.

Der Kreisvorstand habe sich geäußert, ohne Genschmar zu befragen oder zu informieren, wirft der Stadtrat seinen einstigen Kollegen nun vor. „Hätte man mich gefragt, hätte ich sicher viel Aufklärung leisten können. Zum Beispiel hätte ich erzählen können, durch wen und warum ich in diesem Verein bin. Das wollte man aber alles nicht hören“, schrieb Genschmar am Mittwoch. Er kenne Knajdar, mit dem er im Vorstand des Hilfsvereins sitzt und sich bei Facebook seit längerem intensiv austauscht „kaum näher“. Daher sei er aus dem Vorstand zurückgetreten. Parteimitglied wolle er aber bleiben.

„Ich habe mit Ingolf Knajder bereits intensiv darüber gesprochen und mir ein eignes Bild gemacht. Ich verurteile jede Gewalt und jede Gewaltandrohung und bin auch darüber mit ihm übereingekommen“, teilte Genschmar weiter mit.

Knajdars Aussage, dass er Menschen wie Schönherr „den baldigen Tod und nichts anderes“ wünsche, ist Stand Mittwochmittag weiter online. Am 23. Oktober hatte Kanjdar seine Aussage zudem noch einmal anders formuliert. Es sei „traurig“, dass „Menschen an Krebs und anderen Krankheiten sterben, während Menschen wie Herr Schönherr ein langes Leben haben und es besser umgedreht wäre“, schrieb er wieder auf der Facebook-Seite des Vereins.

Diesen "Wunsch" äußerte Knajdar über Tafel-Chef Andreas Schönherr.

Diesen "Wunsch" äußerte Knajdar über Tafel-Chef Andreas Schönherr.

Quelle: Screenshot Facebook

Von S. Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr