Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Drogenhändler spricht in Dresden versehentlich Polizisten an
Region Mitteldeutschland Drogenhändler spricht in Dresden versehentlich Polizisten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 08.01.2010
Anzeige
Dresden

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ging der Beamte zum Schein auf das Angebot ein und nahm den jungen Mann anschließend sofort fest. Zehn kleine Päckchen Heroin hatte der 25-Jährige bei seiner Verkaufstour bei sich, eine Durchsuchung seiner Wohnung brachte anschließend noch weitere Drogen ans Licht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen Eisschollen auf der Elbe wird das für diesen Sonntag geplante Dresdner Neujahrsschwimmen wieder verschoben. Bei der vorhergesagten besonderen Wetterlage könne die Sicherheit der Teilnehmer nicht gewährleistet werden, teilte die Deutsche Lebens- Rettungs-Gesellschaft am Freitag in Dresden mit.

08.01.2010

Sachsens Milchbauern haben 2009 herbe Verluste erlitten. Wegen der niedrigen Milchpreise ging ihr Jahreserlös im Vergleich zu 2008 um 100 Millionen Euro auf 350 Millionen Euro zurück, teilte der Landesbauernverband am Freitag in Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz mit.

08.01.2010

Ein sechsjähriges afghanisches Mädchen ist am Freitagmorgen von einem 63-jährigen Betrunkenen in einem Linienbus in Schneeberg im Erzgebirge grundlos geschlagen worden.

08.01.2010
Anzeige