Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Durchwachsener Start in Sachsens Pilzsaison

Zu kalt, zu nass, zu heiß Durchwachsener Start in Sachsens Pilzsaison

Die Pilzsaison in Sachsen hat den Sammlern bislang wenig volle Körbe beschert. Erst sei es zu kalt und zu nass gewesen und im Juni habe quasi Hochsommer geherrscht, so die Kreispilzsachverständige für Mittelsachsen.

Auf volle Pilzkörber mussten Sammler in Sachsen bisher meist verzichten – das Wetter war nicht ideal fürs Wachstum.

Quelle: dpa

Leipzig - . Die Pilzsaison in Sachsen hat den Sammlern bislang wenig volle Körbe beschert. „Die Ausbeute ist in diesem Jahr wechselhaft und regional sehr unterschiedlich“, sagte Sieglinde Köhler, Kreispilzsachverständige für Mittelsachsen in Striegistal. Erst sei es zu kalt und zu nass gewesen und im Juni habe quasi Hochsommer geherrscht. Für das Wachstum der Pilze sei das nicht ideal gewesen.

Derzeit wüchsen vor allem Champignons und Perlpilze, sagte Köhler. Sie rät Sammlern, nur solche Pilze zu essen, die sie auch gut kennen. Vorsicht sei vor allem bei dem giftigen Pantherpilz mit seinem gerieftem Hutrand geboten. Dieser wachse vor allem auf sandigen Böden und in Kiefernwäldern wie etwa im Norden von Dresden und könne leicht mit dem genießbaren Perlpilz oder dem Grauen Wulstling verwechselt werden.

Experten machen Hoffnung

„Derzeit ist nicht allzu viel los“, sagte auch Peter Welt, Vorsitzender der Pilzfreunde Chemnitz. Vereinzelt gebe es zwar Pilze, doch von vollen Körben könne noch nicht die Rede sein. „Es ist derzeit weitgehend Ruhe im Wald“, sagte Jürgen Hesse, Pilzberater aus dem Landkreis Leipzig.

Doch die Experten machen noch Hoffnung. „Das Pilzwachstum hängt entscheidend von der Feuchtigkeit ab“, sagte Welt. Sammlern bleibe nichts anderes übrig, als auf Regen zu hoffen.

Beim Giftinformationszentrum in Erfurt, das für die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zuständig ist, mehren sich trotzdem die Anfragen. Ernste Fälle von Vergiftungen hat es den Angaben zufolge in diesem Jahr noch nicht gegeben.

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr