Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Ehemaliger Leipziger OBM Tiefensee soll Wirtschaftsminister in Thüringen werden
Region Mitteldeutschland Ehemaliger Leipziger OBM Tiefensee soll Wirtschaftsminister in Thüringen werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 27.11.2014
Wolfgang Tiefensee (SPD), ist als Wirtschaftsminister in Thüringen im Gespräch. Quelle: dapd
Erfurt

SPD-Landeschef Andreas Bausewein hatte für die Besetzung des Wirtschaftsressorts, das um die Bereiche Hochschulen und Wissenschaft erweitert werden soll, außerhalb Thüringens nach geeigneten Kandidaten gesucht.

Der 59 Jahre alte Tiefensee ist derzeit Bundestagsabgeordneter. Er wurde in Gera geboren und habe damit auch eine persönliche Verbindung zu Thüringen, hieß es. Die SPD soll in der ersten rot-rot-grünen Landesregierung in Deutschland neben Wirtschaft auch die Kernressorts Finanzen und Inneres erhalten. Die Minister sollen am 5. Dezember unmittelbar nach einer Wahl des Linken Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten ernannt und im Landtag vereidigt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Laut einer aktuellen Untersuchung des Umweltministeriums sind in Sachsen immer noch zahlreiche Wildschweine radioaktiv belastet. Im südlichen Vogtlandkreis hätten 166 von 664 untersuchten Schwarzwildproben den Grenzwert überschritten, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

27.11.2014

[gallery:500-3912606302001-LVZ] Rackwitz/Leipzig. Schlimmer Unfall am Donnerstagmorgen in Rackwitz (Kreis Nordsachsen): Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der B 184 wurden nach Polizeiangaben drei Insassen schwer verletzt.

27.11.2014

Die CDU war in Thüringen bisher so etwas wie die CSU in Bayern - sie regierte eigentlich immer. Nun droht der Partei von Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht eine Zäsur: Ein Linker schickt sich an, die CDU-Hochburg Thüringen zu stürmen.

26.11.2014