Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Einser-Schüler fahren heute in und um Leipzig gratis Zug
Region Mitteldeutschland Einser-Schüler fahren heute in und um Leipzig gratis Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 26.06.2017
Wer ein "Sehr gut" auf dem Zeugnis hat, fährt am Montag (26. Juni) kostenlos verbundübergreifend Zug. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Gute Nachricht für Sachsens Schüler: Wer auf seinem Zeugnis ein „Sehr gut“ vorweisen kann, fährt an diesem Montag kostenlos Zug. Die Aktion gilt verbundübergreifend in allen Nahverkehrsbahnen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, wie die Mitteldeutsche Regiobahn mitteilt.

Das bedeutet: Wer eine längere Fahrt antritt und dabei den Verbund wechselt, muss in der Regionalbahn und dem Regionalexpress nichts zahlen – so zum Beispiel von Leipzig nach Dresden. Ausgenommen sind allerdings Fahrten innerhalb eines Verbundes, wie eine MDV-Sprecherin LVZ.de erklärte. Die S-Bahn von Halle nach Leipzig beispielsweise können Einserschüler demnach nicht kostenlos nutzen. Außerdem sind in Leipzig auch Straßenbahnen oder Busse von der Aktion ausgeschlossen.

Als Fahrausweis genügt eine Kopie des Zeugnisses – in Kombination mit dem Schüler-, Kinder- oder Personalausweis.

„Diese ganz besondere gemeinsame Aktion aller Bahnunternehmen unserer Region ist eine tolle Sache für die Schüler und lädt zum ausgiebigen Kennerlernen unserer Heimat ein“, sagte Länderbahn-Geschäftsführer Andreas Trillmich stellvertretend für alle Bahnunternehmen.

Im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und dem Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) gilt die Regelung zusätzlich auch in Bus, Straßenbahn und Fähre.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall gibt es noch Interessantes aus der Ost-Vergangenheit. Ein Stasi-Offizier als Wirtschaftsverbrecher? In einem neuen Buch geht es um einen ausgebufften Funktionär und ein vermeintliches Attentat auf Erich Honecker.

26.06.2017

Menschen mit Behinderung oder ältere Bürger können ab Samstag finanzielle Hilfe beantragen, wenn sie ihre Wohnungen barrierefrei umbauen möchten. Bis 2019 stehen dafür neun Millionen Euro bereit, erklärte Innenminister Markus Ulbig (CDU). Auch in Leipzig gibt es eine entsprechende Beratungsstelle.

25.06.2017

Er war SED-Wirtschaftsfunktionär und Oberst im Ministerium für Staatssicherheit der DDR: Alexander Schalck-Golodkowski. Am Samstag wurde der Nachlass des 2015 Verstorbenen in Hamburg versteigert. Darunter ein Karl-Marx-Orden, NSDAP-Auszeichnungen und eine Agentenbrille.

25.06.2017
Anzeige