Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Erfurter Hauptbahnhof wegen Bombendrohung gesperrt - Zugverspätungen
Region Mitteldeutschland Erfurter Hauptbahnhof wegen Bombendrohung gesperrt - Zugverspätungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 14.04.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Erfurt

Gegen 7 Uhr rief den Angaben zufolge ein Unbekannter den Notruf der Landespolizei an und drohte mit einer Explosion.

Wegen der kompletten Sperrung würden die Züge auf die Bahnhöfe Erfurt-Ost und Erfurt-Nord umgeleitet, teilte ein Bahn-Sprecher mit. Außerdem sei ein Busersatzverkehr vom Hauptbahnhof aus eingerichtet.

Seit 9.15 Uhr hat die Bundespolizei die Sperrung am Hauptbahnhof Erfurt wieder aufgehoben, teilt die Bahn auf ihrer Webseite mit.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat im Zusammenhang mit der Asyldebatte in den vergangenen Wochen drei Morddrohungen erhalten. Sie hätten ihn per Brief, Mail und über das soziale Netzwerk Facebook erreicht, sagte Ramelow am Montag in Erfurt.

13.04.2015

Laserpointer sollen nach dem Willen der sächsischen Regierung verboten werden. Solche Geräte seien gefährlich, es brauche deshalb eine gesetzliche Regelung, sagte eine Sprecherin des Verkehrsministeriums.

12.04.2015

Die Überlebenden des NS-Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar erinnern am Samstag und Sonntag an ihre Befreiung vor 70 Jahren. Am 11. April 1945 hatten US-Truppen das Lager mit 21.000 Häftlingen erreicht.

11.04.2015
Anzeige