Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erkenntnisse der Verfassungsschützer: Keine NPD-Strategie in Tröglitz

Erkenntnisse der Verfassungsschützer: Keine NPD-Strategie in Tröglitz

In Tröglitz hat es nach Verfassungsschutz-Erkenntnissen keine Strategie der NPD gegeben. Die Demonstrationen gegen Asylbewerber in dem knapp 3000-Einwohner-Ort im Burgenlandkreis und der Rücktritt des Ortsbürgermeisters seien nicht Ergebnis einer strategisch geplanten NPD-Initiative, teilte  Sachsen-Ahalts Innenministerium am Freitag mit.

Voriger Artikel
Nach Tröglitz: Treffen von Polizei und Verfassungsschutz der mitteldeutschen Länder
Nächster Artikel
Der Freistaat tanzt: Sachsens Jugendliche zieht es wieder aufs Parkett

Bundesweit gibt es immer wieder rechtsextreme Demonstrationen. In Tröglitz (Sachsen-Anhalt) veranlasste eine geplante NPD-Demonstration den Rücktritt des Bürgermeisters.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Zeitz/Magdeburg. Das sei Ergebnis eines Treffens von Verfassungsschutz und Polizei aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie Mitarbeitern des Bundesamtes für Verfassungsschutz in Zeitz. „Die Erkenntnisse belegen zwar die Teilnahme von einigen Personen des rechtsextremistischen Milieus an Demonstrationen vor Ort. Eine rechtsextremistische Steuerung oder Dominanz gibt es nicht“, hieß es in der Mitteilung weiter. Anmelder der Demonstrationen sei ein NPD-Mitglied gewesen, allerdings habe es keine Aufforderungen gegeben, nach Tröglitz zu kommen. Es seien auch keine Busse organisiert worden.

In Tröglitz - im Dreiländereck Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen - hatten angereiste Rechte seit Wochen gegen die geplante Aufnahme von 40 Asylbewerbern demonstriert. Ortsbürgermeister Markus Nierth (parteilos) war vergangene Woche zurückgetreten, weil auch vor seinem Haus protestiert werden sollte. Er sah sich von den Behörden, der Bevölkerung und den politischen Parteien nicht genug unterstützt.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr