Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ex-MDR-Unterhaltungschef Foht soll erpresst worden sein - Staatsanwaltschaft ermittelt

Ex-MDR-Unterhaltungschef Foht soll erpresst worden sein - Staatsanwaltschaft ermittelt

Die Finanzaffäre um den Ex-Unterhaltungschef des MDR-Fernsehens Udo Foht weitet sich einem Zeitungsbericht zufolge aus. Laut „Bild“-Zeitung (Freitagausgabe) ermittelt die Staatsanwaltschaft Leipzig, weil Foht vom früheren MDR-Talkshow-Moderator Carsten Weidling erpresst worden sein soll.

Voriger Artikel
Nach Fahrstuhlbrand in Jena: 87-Jährige sitzt seit Wochen in Wohnung fest
Nächster Artikel
UKW-Abschaltung in Sachsen soll um zehn Jahre verschoben werden

Udo Foht im Saal des Leipziger Amtsgerichts (Archivfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Staatsanwaltschaft und der MDR wollten sich zu dem Bericht allerdings mit Blick auf die andauernden Ermittlungen nicht äußern.

Laut „Bild“ soll Weidling in sechs Jahren knapp 500.000 Euro direkt oder auf Umwegen über beteiligte TV-Produktionsfirmen erhalten haben. Das gehe aus einem Beschluss des Amtsgerichts Leipzig hervor. Foht habe sich Weidling gegenüber unter Einfluss von Drohungen verpflichtet, jährliche Zahlungen in sechsstelliger Höhe zu übernehmen. Womit der heute 46 Jahre alte Weidling den 61-jährigen Foht genau erpresst habe, sei aber unklar, schreibt das Blatt.

Der MDR hatte Foht 2011 außerordentlich und fristlos gekündigt. Die Rundfunkanstalt hatte Foht vorgeworfen, seine Vollmachten überschritten zu haben. Unter anderem soll Foht auf Briefpapier des Senders von Produzenten Geld gefordert haben, mit dem angeblich Fernsehproduktionen vorfinanziert worden sein sollen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit mehr als einem Jahr wegen Bestechlichkeit, Betrug und Untreue.

Laut „Bild“ soll Weidling angedroht haben, den ehemaligen MDR-Intendanten Udo Reiter alles zum Thema Vertragsbruch, Unterschriftenfälschung und Betrug mitzuteilen. Weidling habe sich zu dem Fall aber nicht äußern wollen und die Vorwürfe als absurd zurückgewiesen, schreibt das Blatt. Der Fall gewinnt zusätzlich an Brisanz, weil Weidling der Sohn des beliebten DDR-Moderators O. F. Weidling ( 1924 bis 1985) ist. Nach der Wende moderierte Weidling die MDR-Talk-Show „Riverboat“ und die Fernsehsendung „Treff“. Foht gilt als Entdecker von Moderator Florian Silbereisen und Macher von ARD-Volksmusiksendungen.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr