Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Feuer in zwei sächsischen Schulen – Gebäude in Döbeln und Bautzen geräumt
Region Mitteldeutschland Feuer in zwei sächsischen Schulen – Gebäude in Döbeln und Bautzen geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 11.01.2010
Döbeln/Bautzen

Ein Unbekannter hatte dort den Handtuchhalter entzündet. Schüler bemerkten den Brand und informierten die Hausmeister, welche die Flammen löschen konnten. Die Feuerwehr wurde alarmiert, musste aber nicht eingreifen. Der entstandene Schaden wird auf rund 600 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Unverletzt einem Feuer entkommen sind am Montag auch die rund 170 Schüler einer Bautzener Förderschule. In einem der Räume war Rauch bemerkt worden, Schule und Sporthalle wurden daraufhin komplett geräumt, teilte das Landratsamt Bautzen mit. Mehrere Feuerlöscher reichten aus, um die Flammen in den Griff zu bekommen. Die Brandursache ist noch unklar, ebenso die Höhe des Schadens. Für den Rest des Tages wurde der Unterricht abgesagt. Bereits am Dienstag soll er aber wieder stattfinden. Die Polizei hat in beiden Fällen Ermittlungen aufgenommen.

Robert Nößler/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Planungsfehler beim Bau der umstrittenen Dresdner Waldschlößchenbrücke lassen Naturschützer erneut auf den Bau eines Tunnels hoffen. Die notwendige Überprüfung der Pläne müsse auch die Tunnelvariante wieder mit einbeziehen, forderte die Grüne Liga Sachsen laut einer Mitteilung vom Montag.

11.01.2010

Gröbers/Weißenfels. Die Autobahn 14 (Leipzig-Magdeburg) ist nach einem Unfall mit einem Gefahrguttransporter in der Nacht zum Dienstag wieder komplett freigegeben worden.

11.01.2010

Ein 12-Jähriger ist am Montagmorgen in Nossen (Landkreis Meißen) an einer Haltestelle von einem Bus überrollt und tödlich verletzt worden. Der Schüler starb noch am Unfallort, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Oberes Elbtal-Osterzgebirge in Dresden.

11.01.2010