Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Freistaat Sachsen ehrt Engagement für Katzen mit Tierschutzmedaille
Region Mitteldeutschland Freistaat Sachsen ehrt Engagement für Katzen mit Tierschutzmedaille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 13.10.2014
(Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Zittau/Dresden

Rosemarie Lange und Inge Bär erhielten die nach dem Dresdner Universalgelehrten Johann Georg Palitzsch (1723-1788) benannte Medaille für ihre Arbeit im Tierschutzverein Sebnitz. Die drei Preisträger betreuen und versorgen herrenlose Katzen, nehmen sie teils in ihren Wohnungen auf und vermeiden durch deren Kastration wilde Populationen auf den Straßen. Bei Inge Bär etwa fanden in der Vergangenheit schon mehr als 60 vernachlässigte Katzen ein Zuhause auf Zeit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen sieht sich für mögliche Ebola-Fälle in Flüchtlingsheimen gerüstet. „Prinzipiell werden Flüchtlinge in den Erstaufnahmeheimen auf ansteckende Krankheiten und Virusinfektionen untersucht, nun auch auf Ebola“, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums.

13.10.2014

In Sachsen wird zwei Wochen verstärkt nach illegalen Flüchtlingen gefahndet. Die Bundespolizei operiert in ganz Deutschland im Rahmen der europaweiten Polizeiaktion „Mos Maiorum“.

13.10.2014

Für ihr außergewöhnliches Engagement für Katzen sind drei Sachsen mit der Tierschutzmedaille des Freistaats geehrt worden. Thomas Bolbrock wurde für den Aufbau mehrerer Schutzhäuser in Zittau und Umgebung ausgezeichnet, wie das Sozialministerium in Dresden am Montag mitteilte.

13.10.2014
Anzeige