Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Freistaat gibt 30 Millionen für Breitbandausbau im Kreis Görlitz
Region Mitteldeutschland Freistaat gibt 30 Millionen für Breitbandausbau im Kreis Görlitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 20.10.2017
Glasfaserkabel – in Sachsen soll im Kreis Görlitz der Breitbandausbau vorangetrieben werden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Krauschwitz - 

Der Landkreis Görlitz hat knapp 30 Millionen Euro für den Aufbau eines schnelleren Internets bekommen. Staatssekretär Stefan Brangs, Beauftragter der Staatsregierung für Digitales, überreichte am Freitag in Krauschwitz mehrere Förderbescheide, wie das sächsische Wirtschaftsministerium mitteilte. Insgesamt profitieren demnach 31 Städte und Gemeinden vom Geld des Freistaats.

Zuvor hatte der Bund bereits 64,4 Millionen Euro für den Breitbandausbau zur Verfügung gestellt. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich nach Ministeriumsangaben auf rund 122 Millionen Euro. Damit sollen unter anderem rund 3000 Kilometer Glasfaserkabel verlegt werden. Über 8300 Haushalte sollen dadurch Anschluss an schnelleres Internet bekommen.

Von LVZ

Anzeige