Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Genscher und De Maizière dringen auf Bau von Einheitsdenkmal - Berlin und Leipzig bremsen
Region Mitteldeutschland Genscher und De Maizière dringen auf Bau von Einheitsdenkmal - Berlin und Leipzig bremsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 03.10.2014
Entwurf des Berliner Einheitsdenkmals. Quelle: dpa
Berlin/Leipzig

Der 3. Oktober markiere die Vollendung der staatlichen Einheit und sei ein Tag der Politik: „An diesen historischen Bogen sollten wir uns auch an einem festen Ort erinnern können.“

Laut Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) wird sich der Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals auf dem Berliner Schlossplatz weiter verzögern. „Ein solches Denkmal an diesem zentralen Ort in der Hauptstadt zu errichten, ist eine komplexe bauliche und gestalterische Herausforderung, die umfangreiche Planungen und Abstimmungen erfordert“, sagte Grütters.

Auch in Leipzig wird vorerst kein Denkmal errichtet. Nach langem Ringen und heftiger Kritik am Siegerentwurf hatte der Stadtrat im Juli das Vergabeverfahren beendet. Jetzt steht nicht nur der geplante Standort am Wilhelm-Leuschner-Platz in Frage, sondern das Projekt insgesamt.

Der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) sagte der „Welt am Sonntag“: „Vielleicht ist es leichter, Monumente für tragische Ereignisse zu bauen.“ Doch ein Denkmal für die friedliche Revolution „sollte es bald geben“.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volkszählung unter der Erde: Biologen haben erstmals sämtliche Regenwurmarten in Deutschland aufgelistet. „Es gibt 46 Arten von Regenwürmern bei uns“, erklärte Studienleiterin Ricarda Lehmitz vom Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde am Donnerstag.

02.10.2014

Ahnungsloser Glückspilz? Die sächsische Lottogesellschaft sucht einen Gewinner von neun Millionen Euro. Der Tipper aus dem Vogtland, der am vergangenen Samstag den Jackpot im Spiel „6 aus 49“ geknackt hatte, habe sich bislang noch nicht gemeldet, teilte Sachsenlotto am Donnerstag in Leipzig mit.

02.10.2014

25 Jahre nach der Friedlichen Revolution in der DDR und dem Mauerfall sieht sich jeder zweite Ostdeutsche als Gewinner der deutschen Einheit. Das hat eine repräsentative Allensbach-Studie im Auftrag der Leipziger Volkszeitung mit 14 weiteren Ost-Tageszeitungen, der SuperIllu und der Chemnitzer Werbegruppe Zebra ergeben.

02.10.2014