Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Gesperrte A38 bei Sangerhausen soll ab Samstag wieder frei sein
Region Mitteldeutschland Gesperrte A38 bei Sangerhausen soll ab Samstag wieder frei sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 05.10.2018
Archivfoto Quelle: dpa
Leipzig

Die seit einem Lastwagenunfall gesperrte Autobahn 38 bei Sangerhausen soll ab Samstagvormittag wieder befahrbar sein. Das kündigte das sachsen-anhaltische Verkehrsministerium am Freitag an. Es sei geplant, die Sperrvorrichtungen zwischen den Abfahrten Sangerhausen-Süd und Sangerhausen-West ab 8.00 Uhr morgens abzubauen.

Wenige Stunden später soll der Verkehr auch in Richtung Göttingen wieder auf allen Spuren rollen können. Allerdings gelte zunächst ein Tempolimit von 60 Kilometern pro Stunde. Grund dafür sei, dass die Fahrstreifen erst kommende Woche neue Markierungen bekommen.

Die Autobahn war seit dem Unfall am Dienstag gesperrt, weil Hunderte Liter Diesel auf die Straße gelaufen waren. Zuvor war das Auto eines 22-Jährigen beim Überholen mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Weil dabei der Lkw-Tank beschädigt wurde, lief Kraftstoff aus. Davon sickerte so viel in die Fahrbahn, dass der Belag auf 200 Metern abgefräst und erneuert werden musste. Die A38 führt von Sachsen über Sachsen-Anhalt und Thüringen nach Niedersachsen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mitteldeutschland Volksverhetzung, Körperverletzung, Beleidigung - Fast 200 Ermittlungsverfahren gegen Pegida-Teilnehmer

Das Sächsische Justizministerium hat jetzt eine Aufstellung der Dresdner Polizei zu den eingeleiteten Strafverfahren gegen Teilnehmer der Pegida-Demonstrationen in Dresden veröffentlicht.

05.10.2018

Es war einer der großen Konfliktpunkte zwischen der CDU und der SPD in Sachsen - nun ist die Diskussion um einen finanziellen Ausgleich für Lehrer, die nicht verbeamtet werden können, beigelegt.

05.10.2018

In Leipzig steht Halberg Guss vor dem Aus, weil nach dem Einstieg von Prevent VW als Kunde wegfällt. Doch im Erzgebirge will der Mutterkonzern bei ES Guss jetzt auch ohne Aufträge aus Wolfsburg weitermachen. Dort wird jetzt sogar investiert. Die Hälfte der Belegschaft musste aber schon gehen.

05.10.2018