Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Goitzsche-Besucher müssen ab Mitte April fürs Parken zahlen

Goitzsche-Besucher müssen ab Mitte April fürs Parken zahlen

Bitterfeld-Wolfen/Gräfenhainichen. Ausflügler an der Goitzsche, die mit dem Auto an das Tagebau-Restloch kommen, müssen ab Mitte April Parkgebühren zahlen. Die Tourismusgesellschaft wolle einen Euro pro Stunde erheben, meldete „MDR Sachsen-Anhalt“ unter Berufung auf einen Sprecher.

Voriger Artikel
Google-Suche nach Asylheim brachte NPD-Geschäftsstelle in Sachsen als Ergebnis
Nächster Artikel
Sächsische Fahrschulen: Verkehrssünder stehen Schlange bei Punkte-Abbau-Kursen

Blick auf die Goitzsche bei Bitterfeld.

Quelle: Nico Fliegner

Begründet wird der Schritt mit der Erhaltung von Ordnung und Sauberkeit. Darüber hinaus soll das Areal für 10 bis 15 Millionen Euro zu einem touristischen Anziehungspunkt weiterentwickelt werden.

Geplant sei der Bau einer Marina mit Bootsliegeplätzen und einer Regattastrecke. Auch ein Hotelkomplex und ein Wohngebiet sollen entstehen. Ziel sei es in den kommenden Jahren, die Besucherzahl auf 1,5 Millionen pro Jahr zu verdreifachen.

Im vergangenen Jahr wurde die Freizeitlandschaft Goitzsche an einen privaten Investor verkauft. Ein Sprecher der Stadt Bitterfeld-Wolfen nannte Ende vergangenen Jahres eine Summe von 2,9 Millionen Euro. Ein kommunaler Firmenverbund, dem die Fläche gehört hatte, war in finanzielle Schwierigkeiten geraten und musste das Areal veräußern. Die Goitzsche mit See- und Landfläche war nach der Wende aus einem ehemaligen Braunkohlentagebau entstanden, der ab 1999 mit Muldewasser geflutet wurde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr