Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Google-Suche nach Asylheim brachte NPD-Geschäftsstelle in Sachsen als Ergebnis
Region Mitteldeutschland Google-Suche nach Asylheim brachte NPD-Geschäftsstelle in Sachsen als Ergebnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 17.07.2015
Wer im Suchfeld von Google Maps die Begriffe „Asylheim“ und „Chemnitz“ eingibt, bekommt als Suchergebnis die Landesgeschäftsstelle der rechtsextremen NPD in Riesa angezeigt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Chemnitz

Nachdem die Chemnitzer Zeitung „Freie Presse“ darüber berichtet hatte, behob Google am Samstag den „offensichtlichen Fehler“. Wer nun beide Suchbegriffe eingibt, bekommt die Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge in Chemnitz als Ergebnis. Bei der Anzeige "aller Ergebnisse" tauchte die NPD-Geschäftsstelle zumindest am Samstagmittag noch weiterhin in der Liste auf.

Der Chaos Computer Club Dresden vermutete dem Zeitungsbericht zufolge, dass der für die Suche im Netz verwendete Algorithmus für den Fehler verantwortlich sein könnte. Wenn die Rechtsextremisten die beiden Begriffe häufig in Kombination verwendet hätten, habe die Suchmaschine vermutet, dass alle drei zusammengehörten.

dpa / maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig.Leipzig (dpa/sn) - Nun ist es amtlich: Partei- und Fraktionschef Rico Gebhardt führt die sächsische Linke in den Landtagswahlkampf. Bei der Vertreterversammlung in Leipzig votierten am Samstag 134 von 190 Delegierten für den 50-Jährigen, wie die Partei mitteilte.

05.04.2014

Sachsens Landtagsabgeordnete erhalten einen weiteren Zuschlag auf ihr Gehalt. Pünktlich zum 1. August steht eine Diäten-Erhöhung an, nach Informationen der Leipziger Volkszeitung beträgt die sogenannte Grundentschädigung für Volksvertreter dann 5213 Euro - ein Plus von 83 Euro (1,6 Prozent).

Jürgen Kochinke 05.04.2014

Mit gespannter Erwartung schauen die sächsischen Waldbesitzer und Landwirte auf die Wetterentwicklung der kommenden Tage und Wochen. „Wenn es warm und trocken bleibt, dann freuen sich die Insekten und die Bäume haben Stress“, sagte Daniel Thomann vom Staatsbetrieb Sachsenforst in einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa.

05.04.2014