Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handwerksbetriebe in Grenznähe wegen Kriminalität frustriert

Handwerksbetriebe in Grenznähe wegen Kriminalität frustriert

Das Handwerk in Grenznähe stöhnt unter steigender Kriminalität. „Die Ohnmacht schlägt in Wut um“, schätzte Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, am Montag die Stimmung unter Betrieben an der Grenze zu Polen und Tschechien ein.

Voriger Artikel
Mehr Geld für Rentner: Prognose verheißt in nächsten Jahren deutliches Plus
Nächster Artikel
Zwei sächsische Pädagogen bekommen Deutschen Lehrerpreis

Ein vermummter Einbrecher macht sich mit einem Brecheisen an einer Tür zu schaffen.

Quelle: dpa/Symbolbild

Dresden/Cottbus. „Es entsteht der Eindruck, die Situation wird nicht mehr beherrscht“, sagte der Hauptgeschäftsführer der Cottbuser Handwerkskammer, Knut Deutscher. Beide Organisationen hatten bei ihren Mitgliedern das Sicherheitsempfinden erfragt. Das Ergebnis ist ernüchternd: 41 Prozent der Firmen aus dem Cottbuser Raum und 31 Prozent der Betriebe aus dem Kammerbezirk Dresden schätzen die Situation schlechter ein als 2011 - in direkter Grenzlage ist die Stimmung noch düsterer.

Das größte Problem sind Diebstähle und Schäden, die bei den Einbrüchen entstehen. Nach Angaben der Kammern befinden sich vor allem das Kfz-Gewerbe und Baufirmen im Visier der Kriminellen. Dittrich geht davon aus, dass die Organisierte Kriminalität eine Rolle spielt. Wenn aus einem Autohaus 100 komplette Reifensätze verschwinden, brauche man eine gewisse Logistik, hieß es. Der wirtschaftliche Schaden sei immens. Im Kammerbezirk Dresden gaben die 532 an der Umfrage beteiligten Unternehmen einen Gesamtschaden von 1,35 Millionen Euro an. In Cottbus waren es bei 242 Firmen 1,43 Millionen Euro. Mehr als jeder dritte Befragte (36,3 Prozent) im Dresdner Raum war in den vergangenen 12 Monaten von Kriminalität betroffen. Die Umfrage umfasst den Zeitraum von September 2011 bis September dieses Jahres.

Dittrich und Deutscher wollten die Präsentation der Ergebnisse ausdrücklich nicht als Schelte für die Polizei verstanden wissen. Dennoch führten sie den wachsenden Frust der Betriebe auch auf die mangelnde Präsenz der Beamten in den betroffenen Regionen zurück - oft eine Folge von Personalabbau. Die Kammern appellierten an ihre Mitglieder, selbst Vorkehrungen zu treffen und die Firmengelände mit Technik oder Wachdiensten besser zu sichern. Eine solche Prävention sollte vom Land finanziell unterstützt werden, lautete eine Forderung der Kammer Dresden. Die Cottbuser sprachen sich unter anderem für eine bessere Kooperation der deutschen und der polnischen Polizei aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr