Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Hartz-IV die häufigste Sozialleistung in Sachsen
Region Mitteldeutschland Hartz-IV die häufigste Sozialleistung in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 28.01.2010
Mehr als 500.000 Sachsen müssen von Hartz IV leben. Quelle: Volkmar Heinz
Kamenz

Allein im August 2009 erhielten 501.692 Personen im Freistaat die Unterstützung zum Bestreiten ihres Lebensunterhalts sowie der Kosten für Wohnung und Heizung. Davon gelten mehr als 388.400 Menschen als erwerbsfähig. Rund 113.280 Hartz-IV-Empfänger werden als nicht erwerbsfähig geführt, darunter 109.331 Kinder unter 15 Jahren.

Mit 82.314 ist die Zahl der Hartz-IV-Empfänger in Leipzig am größten, Dresden hat 57.720 und Chemnitz 31.659.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Thüringen hat die Verwaltungskostenbeiträge an den Hochschulen abgeschafft. Ab Sommer müssen die Studenten nicht mehr 50 Euro pro Semester bezahlen, beschloss der Landtag am Donnerstag in Erfurt.

28.01.2010

Starke Schneefälle und stürmischer Wind haben am Donnerstag den Straßen- und Flugverkehr in weiten Teilen Deutschlands behindert. Betroffen war vor allem der Osten.

28.01.2010

In Sachsen könnte in der nächsten Zeit fast jede dritte Gemeinde von der Landkarte verschwinden. Die schwarz-gelbe Regierung arbeitet an Modellen, um sogenannte Verwaltungsgemeinschaften und Verwaltungsverbände im Freistaat abzuschaffen.

28.01.2010