Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Heftige Gewitter ziehen über Sachsen – A14 wegen Überflutung gesperrt
Region Mitteldeutschland Heftige Gewitter ziehen über Sachsen – A14 wegen Überflutung gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 08.07.2014
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Autobahn 14 musste am späten Nachmittag wegen Überflutungen zwischen den Abfahrten Döbeln-Nord und Nossen-Ost in Richtung Dresden gesperrt werden, wie das Lagezentrum des Innenministeriums am Dienstagabend mitteilte. Es gab deshalb einen kilometerlangen Stau.

Auf der Autobahn 4 und der Autobahn 14 in Mittelsachsen kam es wegen regennasser Straßen zu zahlreichen Unfällen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. In Neuensalz im Vogtland setzte ein Blitzeinschlag ein Einfamilienhaus in Brand, wie die Polizei mitteilte. In Ostsachsen zog nach Angaben der Rettungsleitstelle eine kleine Windhose durch Ralbitz-Rosenthal, einige Bäume knickten um und Dächer wurden beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt, hieß es.

Die Sachsen müssen sich nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes auch in den kommenden Tagen auf leichtere Gewitter und Regen einstellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlimmer Unfall beim Flughafenfest in Großenhain: Bei der Landung ist am Sonntagabend eine historische Maschine verunglückt. Zwei junge Männer wurden schwer verletzt, so die Polizei.

08.07.2014

Bei den Roten Pandas im Görlitzer Tierpark hat sich wieder Nachwuchs eingestellt. Mit zwei Anfang Juni geborenen Jungen werde die erfolgreiche Zucht der vom Aussterben bedrohten Tierart in der Neißestadt fortgesetzt, teilte die Einrichtung am Montag mit.

07.07.2014

Eine Regierung, zwei Meinungen: Das Maut-Konzept von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat in Sachsens Regierung ein unterschiedliches Echo erzeugt.

07.07.2014
Anzeige