Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Hilfspaket für Sachsens Schäfer geplant – Zahl der Tiere in den vergangenen Jahren halbiert

Hilfspaket für Sachsens Schäfer geplant – Zahl der Tiere in den vergangenen Jahren halbiert

Sachsen schnürt ein Hilfspaket für Schäfer. Damit solle die wirtschaftliche Lage der meist als Familienbetrieb organisierten Schäfereien verbessert werden, sagte Agrarminister Frank Kupfer (CDU) am Dienstag in Pratzschwitz bei Dresden.

Voriger Artikel
Antonow bringt letzten „Tiger“ nach Leipzig – Pro Woche drei Maschinen aus Afghanistan
Nächster Artikel
Leipzig ist die Blitzerhauptstadt in Sachsen - Höchster Zuwachs auch beim Bußgeld

Harte Arbeit: Insgesamt gibt es nur noch 75.000 Schafe in Sachsen.

Quelle: dpa

Pratzschwitz. So können Schäfer fortan auf mehr Fläche als bisher Prämien für sogenannte Agrarumweltmaßnahmen erhalten.

Außerdem genießen sie künftig bei der Förderung von Investitionen Priorität. Die Pflege der Deiche soll noch mehr auf die Schäfer zugeschnitten werden und ihnen zusätzliche Einnahmen bringen. Eine bessere Hilfe gibt es ferner beim Schutz vor Wölfen. Hier steigen die Fördersätze für Zäune und andere Maßnahmen von 60 auf 80 Prozent, das Antragsverfahren wird einfacher. „Sicher kann nicht jeder Schäfer von allen Maßnahmen profitieren, aber für jeden ist etwas dabei“, sagte Kupfer und blieb optimistisch, dass die Tradition der Schäferei in Sachsen Bestand hat.

Die Entwicklung in den vergangenen Jahren verlief aber dramatisch. Nach Angaben Kupfers hat sich die Zahl der in Sachsen gehaltenen Schafe in den vergangenen zehn Jahren nahezu halbiert - auf mittlerweile 75.000. Während die Kosten für Schäfer steigen, stagnieren ihre Erlöse. „Viel Arbeit, wenig Geld“, lautet ein Leitspruch in der Branche. Mit Wolle lässt sich heute kein Geld mehr verdienen und auch das Lammfleisch ist nicht so begehrt. Die Deutschen essen zu wenig davon - im Schnitt nur ein Kilogramm pro Jahr. So sind die Schäfer heute vor allem als Landschaftspfleger gefragt - in erster Linie bei der Pflege von Deichen.

Bei Schäfern nennt man das den „goldenen Tritt“: Schafe halten nicht nur das Gras auf Maß, sondern verdichten auch den Boden, was beispielsweise für die Stabilisierung von Deichen wichtig ist. „Die Schäfer leisten wichtige Arbeit für die Gesellschaft, die vielen von uns nicht bewusst ist“, hob Kupfer hervor. Eine Studie des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie soll jetzt unter anderem Möglichkeiten aufzeigen, wie die Schäfer durch weitere Standbeine ihre Einkommen langfristig verbessern können, beispielsweise durch Urlaub auf dem Bauernhof oder andere Dienstleistungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr