Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Hintergrund: Städte mit Rückkehrwunsch zu alten Autokennzeichen
Region Mitteldeutschland Hintergrund: Städte mit Rückkehrwunsch zu alten Autokennzeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 27.01.2012
Dresden/Heilbronn

erg (DW)

2.  Aue (AU)

3.  Bischofswerda (BIW)

4.  Delitzsch (DZ)

5.  Dippoldiswalde (DW)

6.  Döbeln (DL)

7.  Eilenburg (EB)

8.  Freital (FTL)

9.  Glauchau (GC)

10. Grimma (GRM)

11. Großenhain (GRH)

12. Hainichen (HC)

13. Hohenstein-Ernstthal (HOT)

14. Hoyerswerda (HY)

15. Kamenz (KM)

16. Löbau (LÖB)

17. Mittweida (MW)

18. Niesky (NY)

19. Plauen (PL)

20. Riesa (RIE)

21. Rochlitz (RL)

22. Sebnitz (SEB)

23. Stollberg (STL)

24. Weißwasser (WSW)

25. Zittau (ZI)

Das erstgenannte Altenberg gilt als Sonderfall: Der Ort will „DW“ statt „PIR“. Das ist kein eigenes Kennzeichen, sondern das von Dippoldiswalde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Rückkehr zu den von immer mehr Städten in Deutschland gewünschten früheren Autokennzeichen rückt näher. Das Bundesverkehrsministerium habe inzwischen einen Verordnungsentwurf vorgelegt, der den Bundesländern die Einführung früherer Kennzeichen erlaube und auch mehrere in einem Landkreis gestatte, teilte das sächsische Verkehrsministerium am Freitag in Dresden mit.

27.01.2012

Bei einer bundesweiten Aktion gegen mutmaßliche Steuerbetrüger sind etwa 60 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht worden. Elf Beschuldigte werden verdächtigt, etwa acht Millionen Euro Umsatzsteuer mit der Lieferung von Flachbildschirmen hinterzogen zu haben.

27.01.2012

[gallery:500-1418094294001-LVZ] Dresden/Leipzig/Pirna. Kranzniederlegungen, stilles Gedenken und Mahnreden: Die Sachsen haben am Freitag vielerorts an Gedenkstätten und in öffentlichen Einrichtungen der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

27.01.2012