Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Hörselbergumgehung der Autobahn 4 wird am 6. Januar eröffnet
Region Mitteldeutschland Hörselbergumgehung der Autobahn 4 wird am 6. Januar eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 16.12.2009
Leipzig

Die Termine sind laut Neumann mit der verantwortlichen staatlichen Planungsgesellschaft Deges, dem Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr und der Verkehrspolizei abgestimmt. Die Dauer der Verkehrsumstellung von zwei Tagen ergibt sich aus noch notwendigen Baumaßnahmen beim direkten Anschluss der neuen Trasse.

Die endgültige Fertigstellung des A-4-Neubaus soll laut Neumanns Worten bis zum August oder September 2010 abgeschlossen sein. Bis dahin wird es an den westlichen und östlichen Enden der Neubaustrecke noch Einschränkungen durch verengte Fahrspuren und ein Tempolimit von 80 Kilometern pro Stunde geben – auf dem bereits fertigen sechsspurigen Teil der Autobahn gibt es keine Geschwindigkeitsbeschränkung.

Mit der Verkehrsumleitung Anfang Januar 2010 beginnt zugleich der komplette Abriss der bisherigen Autobahntrasse südlich des Kleinen und des Großen Hörselbergs. „Das abgebrochene Material wird zum Bau der noch fehlenden Neubauabschnitte verwendet“, sagte Via-Solutuons-Geschäftsführer Neumann. Der landschaftlich schöne Hörselberg-Abschnitt mit Blick auf die Wartburg in westlicher Richtung war im Jahr 1940 freigegeben worden.

mw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau erhält am Mittwoch in Brüssel einen Europa- Preis für aktive Bürgerbeteiligung. Mit dem undotierten „Golden Star Award“ wird die neue Dauerausstellung „Ich bin als Mensch geboren und will als Mensch hier raus!“ gewürdigt.

16.12.2009

Sachsens früherer CDU-Ministerpräsident Kurt Biedenkopf bekommt den Preis des SemperOpernballs 2010. Das teilten die Veranstalter am Dienstag in Dresden mit. Der „Sächsische Dankesorden“ wird am 15. Januar verliehen.

15.12.2009

Eine 45-jährige Chemnitzerin ist an den Folgen der Schweinegrippe gestorben. Die Frau sei nicht geimpft gewesen; sie habe an einer chronischen Vorerkrankung gelitten, teilte die Stadtverwaltung Chemnitz am Dienstag mit.

15.12.2009