Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
IWH will nach Wechsel der Chefin zur Bundesbank Aufschub bei Evaluierung

IWH will nach Wechsel der Chefin zur Bundesbank Aufschub bei Evaluierung

Jetzt ist es amtlich: Die Chefin des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Claudia Buch, wird Stellvertreterin von Bundesbank-Chef Jens Weidmann. Das beschloss, wie erwartet, gestern die Bundesregierung.

Voriger Artikel
Innenminister Ulbig: Hohe Wahlbeteiligung größte Hürde für extremistische Parteien
Nächster Artikel
Was wusste Mandy S.? - Ex-Rechtsextremistin sagt im NSU-Prozess aus

IWH-Präsidentin Claudia Buch soll Bundesbank-Vize werden.

Quelle: dpa

Halle. In Halle hofft man nun, den Wechsel der Chefin noch bis Sommer hinauszögern zu können - um schon einmal mit der Suche nach einem Nachfolger zu beginnen.

Bereits kommende Woche wird sich Buch in Frankfurt dem Bundesbank-Vorstand stellen. Denn der muss noch angehört werden. Erst danach kann Bundespräsident Joachim Gauck sie formal ernennen. Den Amtsantritt wolle die 47-Jährige aber etwas hinauszögern, sagte gestern Manfred Maas, Chef der Investitionsbank Sachsen-Anhalt und im Nebenjob Vorsitzender des IWH-Vorstandsrates. "Sie hat nach wie vor ein Interesse daran, in einer Übergangszeit IWH-Präsidentin zu bleiben und erst später in den Bundesbank-Vorstand zu wechseln." Ziel sei es, den Wechsel bis Sommer hinauszuzögern. "Und das wird man ihr kaum abschlagen können." Buch selbst wollte sich gestern nicht äußern, wie sie ausrichten ließ.

Maas zeigte sich zuversichtlich, einen hochkarätigen Nachfolger für die IWH-Spitze zu finden - und auch schneller als beim letzten Mal. Buchs Vorgänger Ulrich Blum hatte Ende 2011 nach dem schlechten Abschneiden des IWH bei der turnusgemäßen Überprüfung durch die Geldgeber das Handtuch geworfen. Die Suche nach einem Nachfolger dauerte dann anderthalb Jahre. "Die Ausgangssituation ist heute eine ganze andere", sagte Maas. Unter Buch habe der Posten deutlich an Statur gewonnen.

Die eigentlich im November anstehende erneute Überprüfung möchte er aber gern verschieben. "Selbst wenn es bis dahin einen Nachfolger gibt, kann er ja nicht gleich von heute auf morgen in die Evaluierung springen. Eine Verschiebung wäre daher sinnvoll. Und ich glaube, dass wir damit bei der Evaluierungskommission nicht auf Granit beißen werden." In den nur neun Monaten in Halle habe Buch viel bewegt und die Neuausrichtung vorangetrieben. "Mit Blick auf die Evaluierung sind wir jetzt auf einem guten Weg", so Maas. Ihr Weggang sei für das IWH daher sehr schmerzlich. "Aber so ein Angebot kann sie nicht ablehnen." Frank Johannsen

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.02.2014
Frank Johannsen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr