Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kandidatur perfekt: Eva-Maria Stange will Dresdner Oberbürgermeisterin werden

Kandidatur perfekt: Eva-Maria Stange will Dresdner Oberbürgermeisterin werden

Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) wird am Mittwoch von der Wählervereinigung „Gemeinsam für Dresden" als Oberbürgermeister-Kandidatin für Dresden vorgestellt.

Voriger Artikel
Wirtschaftsvereinigung: Sanktionen gegen Russland belasten sächsisches Exportgeschäft
Nächster Artikel
Landesregierung bringt in Dresden Befürworter und Skeptiker von Pegida ins Gespräch

Eva-Maria Stange will Dresdner Oberbürgermeisterin werden (Archivbild)

Quelle: Volkmar Heinz

Dresden. Die Dresdner Linken, SPD und Grünen werden die Politikerin im Wahlkampf unterstützen. Entsprechende Beschlüsse sollen in den kommenden Wochen auf Mitgliederversammlungen gefasst werden. So werden die Grünen am 4. Februar über einen Vorschlag des Parteivorstandes entscheiden, Stange zu unterstützen.

Als Initiator für die Wählerinitiative firmiert der Soziologe Karl-Siegbert Rehberg. Als Erstunterzeichner nennt die Wählerinitiative den Studenten Eric Hattke als Privatperson, den ehemaligen Rektor der Evangelischen Hochschule für Sozialarbeit, Ralf Evers, sowie die Künstlerin Johanna Roggan und den früheren Dresdner Umweltbürgermeister Klaus Gaber.

Während Rehberg auf DNN-Anfrage auf die offizielle Präsentation verwies, bestätigte Grünen-Kreisvorsitzender Michael Schmelich die Personalie Stange. „Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit wollte unbedingt eine gemeinsame Kandidatin, die überparteilich auftritt." Deshalb sei auch die Wählervereinigung gegründet worden. „Das erinnert ein wenig an das Modell ‚Roßberg‘ im Jahr 2001."

Die SPD-Politikerin ist damit die dritte Kandidatin für die Nachfolge von Helma Orosz (CDU), die Ende Februar vorzeitig aus dem Amt scheidet. Ihre Kandidatur erklärt haben bisher Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) und Dresdens Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP).

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr