Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Kein Facebook-Verbot für Sachsens Beamte - nur Dienstgeheimnisse dürfen nicht ins Netz
Region Mitteldeutschland Kein Facebook-Verbot für Sachsens Beamte - nur Dienstgeheimnisse dürfen nicht ins Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 03.06.2014
Sachsen Beamte dürfen weiterhin privat Facebook benutzen. Nur Dienstgeheimnisse gehörten nicht in die sozialen NEtzwerke, stellte Innenminister Markus Ulbig (CDU) klar. ( Quelle: Archiv)
Dresden

Er reagierte damit auf einen Pressebericht, in dem von einem Facebook-Verbot und einem „Maulkorb“ für Beamte die Rede war.

Ein vom Innenministerium entwickelter Leitfaden solle künftig lediglich vor dem Hintergrund des allgemeinen Dienstrechts bei der privaten Nutzung von sozialen Netzwerken sensibilisieren, hieß es in der Mitteilung. „Es geht nicht um Verbot, sondern um eine Haltung. Bei Facebook gilt, was auch im echten Leben gilt: Dienstgeheimnisse bleiben geheim. Dann kann Facebook auch Spaß machen“, erklärte Ulbig.

Die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes seien gegenüber ihrem Dienstherrn auch im privaten Umgang verpflichtet, beispielsweise bei Dienstgeheimnissen oder Datenschutz. Beides gelte auch in sozialen Netzwerken. Der Leitfaden befindet sich den Angaben zufolge in der Schlussabstimmung und soll anschließend an die Ministerien und Behörden gehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zuviel Bürokratie und mehr Schäden als gedacht: Sachsen zieht ein Jahr nach dem neuerlichen Jahrhunderthochwasser von 2013 Bilanz zum Wiederaufbau und muss sich dabei auch kritischen Fragen stellen.

03.06.2014

Sonne und Sommerhitze erwarten die Sachsen am Pfingstwochenende. „Von Samstag bis Montag werden wir an den 30 Grad kratzen“, sagte Jens Oehmichen vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig am Montag.

02.06.2014

Die staatliche Waldverwaltung in Tschechien will die Wiederaufforstung im Erzgebirge vorantreiben. Lesy CR stelle in diesem Jahr 80 Millionen Kronen (rund 3 Millionen Euro) bereit, teilte ein Sprecher am Montag nach Angaben der Agentur CTK mit.

02.06.2014