Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Kindesentführung: Hinweise aus Bevölkerung - aber keine Spur vom mutmaßlichen Täter
Region Mitteldeutschland Kindesentführung: Hinweise aus Bevölkerung - aber keine Spur vom mutmaßlichen Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 21.12.2011
Der elfjährige Tibo Thadejus J. wurde entführt. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein unter (0431) 160 51 43 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Quelle: LKA
Anzeige
Itzehoe/Mulda

Bei der Polizei seien zahlreiche Hinweise eingegangen, sagte Stefan Jung vom Landeskriminalamt Schleswig-Holstein: „Der schnelle, erfolgreiche Hinweis war bislang noch nicht dabei.“

Der 39-jährige Jankowski wird verdächtigt, gemeinsam mit seinem 18-jährigen Sohn und seiner 73 Jahre alten Mutter seinen zweiten Sohn Tibo Thadejus versteckt zu haben. Der Elfjährige war vor fünf Wochen in Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) aus der Wohnung seiner Pflegeeltern entführt worden. Da es Hinweise gebe, dass der Junge gemeinsam mit seiner Großmutter, seinem Vater und seinem Bruder im Bundesgebiet unterwegs sei, fahndet die Polizei seit Dienstag bundesweit öffentlich mit Haftbefehl nach Christel, Jens-Peter und Scal-Jan Jankowski.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_13924]Die Familie kommt aus dem mittelsächsischen Mulda. Die Mutter des Elfjährigen spiele keine Rolle, hieß es. Weitere Angaben zu den Familienverhältnissen machte das LKA bisher nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1337758888001-LVZ] Dresden. Zwischen Semperoper und Schloss in Dresden hat die Bundeswehr am Dienstag 470 junge Offiziere befördert. Vor der Kulisse der barocken Bauten erhielten die Absolventen eines dreimonatigen Lehrgangs an der Offiziersschule des Heeres in der Albertstadt ihre Beförderung vom Leutnant zum Oberleutnant.

21.12.2011

Beim traditionellen Adventssingen in der Staatskanzlei haben am Dienstagnachmittag Chöre aus Sachsen, Polen und Tschechien dem Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU) am Dienstag in der Staatskanzlei ein Ständchen gebracht.

20.12.2011

Die traditionsreiche Firma Pentacon aus Dresden soll im Auftrag japanischer Investoren ein neues Scannersystem entwickeln. Entsprechende Gespräche mit Vertretern der Firma Contents seien am Montag in Dresden geführt worden, teilte Pentacon am Dienstag mit.

20.12.2011
Anzeige