Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News Klirrende Kälte überzieht Mitteldeutschland - Minus 26,5 Grad im Erzgebirge

Klirrende Kälte überzieht Mitteldeutschland - Minus 26,5 Grad im Erzgebirge

Klirrende Kälte hat in der Nacht zum Samstag die Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bibbern lassen. Den Tiefstwert erreichte dabei Deutschneudorf im Erzgebirge mit minus 26,5 Grad, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes in Leipzig am Samstag sagte.

Voriger Artikel
Schuldenverbot in Sachsen - Auftakt für Sondierungsgespräche über Verfassung
Nächster Artikel
Sachsen soll 2020 Geberland werden - Scholz und Tillich im Interview zum Länderfinanzausgleich

Winter in Leipzig - Auensee

Quelle: Ute Haupt

Leipzig. Die Nutzer von LVZ-Online können dem Winter trotzdem immer wieder schöne Seiten abgewinnen.

Bilder aus dem Fotoforum von LVZ-Online:

php648b9906a6201202101231.jpg

Leipzig. Klirrende Kälte hat in der Nacht zum Samstag die Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bibbern lassen. Den Tiefstwert erreichte dabei Deutschneudorf im Erzgebirge mit minus 26,5 Grad, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes in Leipzig am Samstag sagte. Die Nutzer von LVZ-Online können dem Winter trotzdem immer wieder schöne Seiten abgewinnen. Bilder aus dem Fotoforum:

Zur Bildergalerie

Vor allem im Osten Sachsen zogen die Temperaturen kräftig an - in Dippoldiswalde, Bad Muskau und Hoyerswerda auf unter minus 23 Grad. In Olbersleben (Kreis Sömmerda), dem kältesten Ort in Thüringen, verzeichneten die Meteorologen minus 23,5 Grad. In Sachsen-Anhalt wurden bei Bad Kösen minus 20,5 Grad gemessen, in der Altmark bereits „angenehmere“ minus 9 Grad.

Winterbesuch im Zoo Leipzig

In den kommenden Tagen sollen die Temperaturen laut Angaben weiter steigen und dabei auch die Null-Grad-Grenze überschreiten. Zu Wochenbeginn bleibt das Wetter noch stabil, ab Mittwoch wird es dann wechselhafter mit Schnee, Regen, aber auch Sonnenschein. Eine genaue Prognose ist laut dem Deutschem Wetterdienst derzeit schwierig, da wie zu Jahresbeginn mehrere Wetterfronten kurz hintereinander über Mitteldeutschland hinwegziehen sollen.

Noch mehr Winter...

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr