Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Konkurrenzdruck: Bombardier will in Bautzen 125 Stellen streichen
Region Mitteldeutschland Konkurrenzdruck: Bombardier will in Bautzen 125 Stellen streichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 25.07.2014
Produktion beim Schienenfahrzeughersteller Bombardier (Archiv). Quelle: dpa
Anzeige
Bautzen

Er bestätigte damit einen Bericht der „Sächsischen Zeitung“.

Die Pressestelle des Konzerns in Berlin nennt selbst keine konkreten Zahlen. Unternehmenssprecher Sebastian Heindrichs sprach stattdessen von „personellen Anpassungen im niedrigen dreistelligen Bereich“. Nach eigenen Angaben beschäftigt Bombardier in Bautzen rund 1200 Mitarbeiter, einschließlich Auszubildenden und Leiharbeitern. „Wir halten an dem Standort fest“, sagte Heindrichs.

Im weltweiten Verbund des kanadischen Konzerns sei das Werk Kompetenzzentrum für den Bau von Straßen- und Stadtbahnen. Im Moment werden Fahrzeuge für Antwerpen in Belgien, Basel in der Schweiz sowie für Essen, Berlin, Frankfurt/Main und Krefeld hergestellt. Die vorliegenden Bestellungen reichten jedoch bislang nicht aus, um das Werk ab Ende 2014 für die darauffolgenden zwei Jahre auszulasten.

Bombardier wolle sich weltweit um neue Aufträge für Straßenbahnen bemühen, kündigte Heindrichs an. Allerdings sei die Zahl der Anbieter auf dem Markt gestiegen. Der vorgesehene Stellenabbau sei schmerzhaft, solle aber dazu beitragen, den Standort dauerhaft zu sichern. Die Belegschaft hatte am Donnerstag auf einer Betriebsversammlung von den Konzernplänen erfahren. Über die genaue Umsetzung sollen demnächst Verhandlungen zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat beginnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grau. Braun. Schwarz. Im Winter konnte man in Mölbis, dem schmutzigsten Dorf der DDR, an der Farbe des Schnees erkennen, welcher Teil des VEB Braunkohleveredlungswerkes Espenhain gerade Dreck spuckte.

25.07.2014

Fünf Mann und mehr als 5000 Plastikflaschen: Es ist eine abenteuerliche Reise, auf die sich eine Gruppe junger Tschechen eingelassen hat. Auf ihrem Boot „Petburg“ wollen sie auf der Elbe nach Hamburg fahren.

25.07.2014

Für eine hochwertige frühkindliche Bildung benötigen die Kitas in Deutschland einer Studie zufolge 120.000 zusätzliche Erzieherinnen. Das würde jährlich fünf Milliarden Euro kosten und die Personalaufwendungen in dem Bereich um ein Drittel erhöhen, hat die Bertelsmann Stiftung berechnet.

25.07.2014
Anzeige