Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Krankenstand in Sachsen über Bundesschnitt
Region Mitteldeutschland Krankenstand in Sachsen über Bundesschnitt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 29.12.2009
Anzeige
Hannover

In Sachsen waren es 18 Krankentage. Am häufigsten hüteten die Berliner mit durchschnittlich 20,2 Tagen das Krankenbett, am seltensten waren die Baden-Württemberger arbeitsunfähig (13 Tage). Hauptursache für Krankmeldungen in Sachsen waren Krankheiten des Muskel-Skelett- Systems wie Rückenschmerzen. Die KKH-Allianz hat nach eigenen Angaben mehr als zwei Millionen Versicherte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Altenburg hat ein Unbekannter eine Tankstelle überfallen. Der Maskierte habe am Montagabend die 23 Jahre alte Angestellte mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht und eine geringe Menge Bargeld aus der Kasse genommen, teilte die Polizeidirektion Gera am Dienstag mit.

29.12.2009

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat das Ermittlungsverfahren gegen den Bundespolizisten eingestellt, der den Ehemann der ermordeten Ägypterin Marwa El-Sherbini irrtümlich angeschossen hatte.

29.12.2009

Der deutsche Kälterekord 2009 geht nach Sachsen. Am 6. Januar zeigte das Thermometer in Dippoldiswalde- Reinberg exakt -27,7 Grad Celsius, teilte der Deutsche Wetterdienst am Dienstag in Offenbach mit.

29.12.2009
Anzeige